Fitness

Starke Schultern für einen sauberen Schwung


16. Mai 2022 , Felix Grewe


Vorgebeugtes Rudern ist eine Übung, mit der Sie Kraft und Stabilität in den Schultern erhöhen.
Vorgebeugtes Rudern ist eine Übung, mit der Sie Kraft und Stabilität in den Schultern erhöhen. | © DGV

In der zweiten Stabilitäts-Übung zeigen wir Ihnen, wie Sie Schultern und Oberkörper kräftigen und so Ihre Technik länger abrufen können.

Es ist ein häufiges Phänomen bei Golfern, dass die Schultern im Schwung zu weit nach vorn fallen. Das reduziert die Kraftübertragung und Sie werden anfälliger für technische Fehler. Idealerweise ist man in der Lage, seine Schultern in der neutralen Ansprechposition zu stabilisieren. 

Im Video zeigt Ihnen Sportwissenschaftler Christian Hochgürtel eine Übung, mit der Sie Ihre muskuläre Ausdauer im oberen Rückenbereich verbessern können. Dies wird sich positiv auf Ihren Schwung auswirken – denn Sie werden in der Lage sein, Ihre Technik nicht nur auf den ersten Bahnen abrufen zu können sondern auch noch am Ende nach einer langen Spielzeit. 

Training mit dem Theraband

Sie benötigen für die Übung „vorgebeugtes Rudern“ lediglich ein Widerstandsband, zum Beispiel ein klassisches Theraband. Wenn Sie noch mehr Hintergründe zum Thema Golf & Fitness erfahren wollen, laden Sie sich unsere umfangreiche Broschüre herunter. Darin finden Sie 21 Übungen für ein besseres und gesünderes Golfspiel.
 

Vorgebeugtes Rudern im Video