Training Alles - 11.03.2019 | 20:06 Uhr

Training mit Gary Player: Das Loch lesen

Gary Player ist Mitte 80 und fit wie kaum ein anderer in seinem Alter. Der "Black Knight" gewann zwischen 1958 und 1979 neben etlichen PGA-Tour-Turnieren auch neun Majors und ab 1985 dann etliche Turniere auf der Champions Tour. Allem voran war sein Putten verantwortlich für die insgesamt rund 165 auf allen möglichen Kontinenten und Touren. In diesem Videotipp von Golfing World spricht der Botschafter des Golfsports im Augusta National mit Anna Whiteley über das Putten und wie Sie das Loch lesen sollten, damit mehr Putts darin verschwinden. "Als ich ein junger Kerl war, habe ich ohne Ende Putts aus zwei Metern und weniger trainiert", sagt der Südafrikaner. "Von diesen Putts haben Sie so viele auf der Runde. Nach Bunkerschlägen oder Chips oder nach guten Annäherungen mit den mittleren Eisen bleibt Ihnen sehr häufig dieser Schlag."

Zum Artikel: