Training Alles - 12.03.2019 | 12:50 Uhr

Training mit Golf&ich: Stabile Haltung

"Eine positive Haltung beim Golfspiel ist natürlich mental sehr wichtig", weiß Oliver Sequenz von Golf&ich. "Aber nicht nur im Kopf, sondern auch eine richtige Haltung, was den Körper angeht." Und PGA-Pro James Taylor bestätigt: "Damit der Körper überhaupt richtig drehen kann, sollte man sich nicht - wie nach einem langen Arbeitstag - mit rundem Rücken und hängenden Schultern an den Ball stellen." Denn: Der Vorteil einer aufrechten Körperhaltung erklärt sich ganz einfach: Wenn die Wirbel gerade aufeinander sitzen, geben sie viel mehr Möglichkeit zur Rotation. Mit einem krummen Buckel geht hingegen wenig."

Zum Artikel: