Training Alles - 28.07.2020 | 12:29 Uhr

Training mit Golf&ich: Martin Kaymer zeigt zwei Bunker-Varianten

Für den folgenden Video-Trainingstipp begab sich das Golf&ich-Duo Oliver Sequenz und James Taylor mit Major-Champion und TaylorMade-Vertragsspieler Martin Kaymer in einen Grün-Bunker. Im Fall hatte der 35-Jährige aus Mettman bei Düsseldorf eine saubere Ball-Lage im Sand und die Fahne relativ steckte kurz im leicht erhöhten Grün. "Viele Amateure haben richtig Angst vor dem Bunkerschlag", leitet PGA-Pro Taylor ein. "Vielleicht kannst Du uns ein paar Deiner Gedanken verraten, wie Du mit dieser Situation hier klarkommst." Der Profi hat zwei Varianten parat: "Der Schlag ist sehr stark davon abhängig, wie die Lage im Bunker ist, wo die Fahnenposition ist und wie viel Grün Du hast", sagt die ehemalige Nummer eins der Welt. "Teilweise ist ein fetter Schlag aus dem Bunker von Vorteil. Und wenn man viel Grün hat, die Fahne weit weg steht und der Ball hinrollen kann, dann kann man ihn vom Gedanken her auch wie einen Putt spielen." In der aktuellen Situation wählt Kaymer einen "halb-fetten" Schlag, "der vorne oben auf der Kuppe aufkommt und dann langsam runter zur Fahne läuft". Alternativ: "Man kann ihn auch hoch und mit viel Spin zwei Meter vor der Fahne aufkommen lassen."

Zum Artikel: