Regional Bayern - 04.11.2018 | 12:57 Uhr

Training: Fluglängen mit den Wedges

"Heute möchte ich Ihnen eine Übung zur Verbesserung der Längenkontrolle beim Pitchen vorstellen", sagt Alex Linner, PGA-Pro und Golflehrer der Golfschule Beuerberg, im Video-Trainingstipp. "Die Kontrolle der Fluglängen mit den Wedges ist extrem wichtig." Denn: Bei unterschiedlichen Grünbedingungen - also ob es weicher oder härter und schneller oder langsamer ist - ändert sich die Fluglänge nicht, dafür aber die Rolllänge des Balls. "Deswegen versuche ich, mir eine konstante Fluglänge anzutrainieren, und berechne den Roll des Balls je nach Grünbschaffenheit anders." Um das zu trainieren, hat der Zögling von Christian Neumaier vier Hütchen in jeweils zehn Metern Abstand auf die Range gestellt. Das erste bei 30 Metern, dann weitere bei 40, 50 und 60 Metern.

Zum Artikel: