Neueste Videos - 22.01.2020 | 20:36 Uhr

Equipment: Die Callaway Eisen der Mavrik-Familie

Ab dem 23. Januar sind Driver und Fairway-Hölzer und ab dem 6. Februar dann die Hybrids und Eisen der neuen Mavrik-Familie von Callaway Golf als Nachvolger von Epic und Rogue am Verkaufsabschlag. Durch die Investition in einen neuen und leistungsstärkeren Supercomputer hat das Forschungs- und Entwicklungsteam von Callaway seine Fähigkeit zur Nutzung von künstlicher Intelligenz (A.I.) und maschineller Lernfähigkeit verbessert, um weitreichende Leistungsmerkmale und Technologien zu entwickeln, die in die gesamte Mavrik-Linie integriert wurden. Grenzen durch Innovation verschieben "Wir haben uns bewusst den rebellischen und störenden Geist eines Einzelgängers zueigen gemacht, um uns bei der Suche nach leistungsfähigerer Ausrüstung zu unterstützen", sagte Dr. Alan Hocknell, Callaway SVP of R&D. "Die Verwendung von A.I. ist ein großartiges Beispiel für diesen Ansatz. Seit wir begonnen haben, A.I. zu verwenden, um uns bei der Entwicklung besserer Golfausrüstung zu unterstützen, haben wir unser Verständnis für ihre Leistungsfähigkeit und Power verbessert. Das hat uns dabei geholfen, innovative neue Funktionen und Technologien zu entwickeln, wie die der Mavrik-Familie, die sich über die Konventionen hinwegsetzen und die Leistung über die Erwartungen der Golfer hinaus steigern. Zu Beginn eines neuen Jahrzehnts sind wir zuversichtlich, dass wir mit Hilfe der künstlichen Intelligenz weiterhin Grenzen durch Innovation verschieben können."

Zum Artikel: