Bild Information: Martin Kaymer (Photo by Jamie Squire/Getty Images)

Erfolgreich bei Gegenwind

Training
 

Vor allem mit Gegenwind tun sich viele Golfer schwer. Joscha Lampe und Lukas Eisinger zeigen vier hauptsächliche Probleme und dafür passende Lösungen plus Übungsvorschläge, damit Sie auch trotz Gegenwind tief scoren können.

Die größten Gefahren bei Gegenwind sind:

  1. zu hartes Schlagen
  2. Veränderung des normalen Rhythmus
  3. Probleme bei der Längenkontrolle - zu hoher Ballflug
  4. Probleme bei der Richtungskontrolle

Tipp 1: Auf Tempo Stufe Sechs bis Acht

  • Üben Sie Schläge bei Gegenwind und konzentrieren Sie sich ausschließlich auf ein ruhiges Tempo. Probieren Sie verschiedene Geschwindigkeitsstufen. Eins entspricht Zeitlupe, Zehn ist maximales Tempo. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Sie zwischen Stufe Sechs und Acht den größten Erfolg haben werden.

Tipp 2: Beschleunigungsverlauf langsam

  • Meist ist der Rückschwung bei Gegenwind ungewöhnlich schnell und kurz. Achten Sie auf ein langsames Ausholen und einen sanften Beschleunigungsverlauf im Abschwung.

Tipp 3: Ein bis zwei Schläger mehr

  • Ein hoher Ballflug entsteht bei Gegenwind besonders leicht, da der Ball automatisch mehr Auftrieb bekommt. Nehmen Sie einen Schläger, mit dem Sie Tempo rausnehmen können (also ein bis zwei Schläger mehr). Das reduziert den Rückwärtsdrall und damit den Auftrieb des Balls. Das hilft Ihnen dabei, den Ball nicht zu viel steigen zu lassen und so die Schlaglänge besser zu kontrollieren.

Tipp 4: Drei bis acht Zentimeter kürzer greifen

  • Bei Gegenwind driftet der Ball aus physikalischen Gründen deutlich mehr nach rechts oder links als bei Rückenwind. Üben Sie Schläge bei Gegenwind, bei denen Sie den Schläger zwischen drei und acht Zentimeter kürzer greifen. Mit ein wenig Übung werden Sie den Ball besser kontrollieren.

Viel Spaß beim Üben wünschen Joscha und Lukas. Tragen Sie sich doch für weitere Tipps und Übungen in unseren Newsletter ein.

Mit den Handgelenken spielen und die Flughöhe variieren. Hier für den Newsletter der Golfschule Eisinger & Lampe eintragen und kostenlose Trainingstipps erhalten Alle Trainingstipps von Joscha Lampe und Lukas Eisinger

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Training mit Peter Koenig: Fitness-Übung von Rory McIlroy (Photo by Golf.de) Training mit Peter Koenig: Fitness-Übung von Rory McIlroy (Photo by Golf.de)

Fitness

Beinkraft steigern

Sprungkraft und Schlaglänge stehen laut Peter Koenig in engem Zusammenhang.

weiterlesen

Ernährung

Das Sportler-Frühstück

Golfende Sportler benötigen jede Menge Energie, die ihnen gerade auf der Rund...

weiterlesen
Online-Seminar von Christian Neumaier: Das Bewegungssystem des Menschen im Golfsport Online-Seminar von Christian Neumaier: Das Bewegungssystem des Menschen im Golfsport

Training

Online-Seminar zum Bewegungssyst...

"Sehen, verstehen, verbessern", lautet das Motto der zehn Seminarteile von Ch...

weiterlesen
Trigger Moves: Training mit Robin Horvath aka Hungarian Hulk Trigger Moves: Training mit Robin Horvath aka Hungarian Hulk

Training

Hungarian Hulks Trigger Moves

European Long Drive Champion zeigt vorgeschaltene Bewegungen zur Effizienzver...

weiterlesen