Bild Information:

Typische Fehler im Schwung

Indoor-Training
 

Gekreuzter Schläger, Löffeln, zu frühes Auflösen - Lars Bocks vom Golf Club St. Leon-Rot erklärt, was die typischen Fehler sind und wie Sie diese ganz einfach selbst beheben können.

Gekreuzter Schläger: Keine neutrale Position im Impact  

  • Sie benötigen für die Übung einen leeren Ballkorb mit einem weichen Ball (z.B. Tennisball)
  • Drehen Sie den Korb auf und halten Sie in der obersten Position an
  • Wenn Sie in der Bewegung kreuzen, fällt der Ball in der Schwungbewegung heraus. Nur in der neutralen Position bleibt der Ball im Korb

Löffeln: Der Schlägerkopf überholt vor dem Treffmoment die Hände

  • Befestigen Sie ein Terraband (z.B. an der Tür) 
  • Ziehen Sie das Band aus der Ansprechposition in die Impact-Position

Early Extension: Die Körperwinkel lösen Sie zu früh ab

  • Stellen Sie sich mit Ihrem Becken an einen Stuhl
  • Spüren Sie mit der linken Seite des Beckens den Kontakt an dem Stuhl
  • Erst im Finish löst sich Ihr Becken vom Stuhl

Anhänge


Training mit Fabian Bünker: Bünker-Tipps für Bunker-Fehler Training mit Fabian Bünker: Bünker-Tipps für Bunker-Fehler

Training

Bünker-Tipps für Bunker-Fehler

Fabian Bünker zeigt drei Fehler beim Schlag aus dem Bunker plus Wege zur Selb...

weiterlesen
Training mit Peter Koenig: Später schlagen Training mit Peter Koenig: Später schlagen

Training

Später schlagen

PGA Master Pro und Trackman Master Peter Koenig hilft, Ihr Spiel auf Vorderma...

weiterlesen
Training mit Fabian Bünker: Von innen an den Ball kommen Training mit Fabian Bünker: Von innen an den Ball kommen

Training

Von innen an den Ball kommen

Trainingsexperte Fabian Bünker gibt drei Übungen an die Hand, damit Ihr Schlä...

weiterlesen
Ernährung mit Sylvia Gartner: Proteine für die Runde (Photo by pixabay) Ernährung mit Sylvia Gartner: Proteine für die Runde (Photo by pixabay)

Fitness & Ernährung

Proteine für die Runde

Bei vielen Golfern hat sich das klassisch belegte Brot als Rundenverpflegung ...

weiterlesen