Bild Information: Körperformen (Photo by PGA of Germany)

PGA of Germany schließt langfristige Kooperationen

Neue Partner
 

Die Golfsaison 2020 nimmt unwiderstehlich Fahrt auf, und das zeigt sich auch auf der Partner-Ebene der PGA of Germany.

In den Golfclubs wird wieder gespielt, die Stundenbücher der Golfprofessionals sind weitgehend voll, und die ersten Turniere ebenfalls erfolgreich über die Bühne gegangen: Die Golfbranche blickt wieder mit Optimismus in die Zukunft. Das betrifft sowohl den Golfsport an sich, als auch die Golfbranche und die damit verbundenen Unternehmen.

Die PGA of Germany hat seit vielen Jahren einen hochwertigen Pool an Partnerfirmen an ihrer Seite. Die Partnerschaften des PGA Pools versteht der Berufsverband des Professional Golf dabei weniger als reines Sponsoring denn als Austausch-Plattform mit Win-Win-Charakter: Die PGA Partner erhalten über die PGA of Germany Zugang zu den rund 2000 Mitgliedern des Berufsverbands, den mit Abstand wichtigsten Multiplikatoren des Golfmarkts. Als Golflehrer und ProShop-Betreiber haben die PGA Golfprofessionals direkten Kontakt zu den Golfsport-Amateuren und sind hochwertige Golf-Influencer mit Vorbild-Funktion. Damit haben die PGA Partner mittelbar Zugang zur großen Zahl der Amateure und können auch diesen ihre Produkte und Angebote bekannt machen.

CBD gegen Nervosität

Direkt zum Re-Start der Saison 2020 kann die PGA of Germany nun einen prominenten Neuzugang im Pool begrüßen: Reakiro hat eine breite Palette an hochwertigen Premium CBD (Cannabidiol) Produkten im Programm, die das volle Spektrum an Cannabinoiden und die therapeutischen Eigenschaften der Hanfpflanze enthalten. Vom Anbau von EU-zertifiziertem Bio-Hanf über den sorgfältigen Extraktions- und Filtrationsprozess des Öls bis hin zum Produkt- und Verpackungsdesign überwacht Reakiro dabei akribisch jeden Schritt des Produktionsprozesses. Das Unternehmen erfüllt dabei selbstverständlich die gesetzlichen Anforderungen der EU, keine CBD-Produkte mit über 0,2% THC (Tetrahydrocannabinol) anzubieten. Als erster CBD-Hersteller in Europa hat Reakiro nun ein Sortiment für den Golfsport entwickelt, das sowohl Professionals als auch Amateure ansprechen soll.

"Die Produkte von Reakiro können meiner Ansicht nach Golferinnen und Golfern jeder Spielstärke helfen", sagt Tony Lloyd, PGA Golfprofessional und Deutschland-Repräsentant von Reakiro. "Das beginnt damit, dass man besser schläft, weniger nervös ist vor zum Beispiel einem Turnier und sich insgesamt deutlich wohler und entspannter fühlt. Ich habe bei mir selbst festgestellt, dass sich meine Konzentration und meine Kondition deutlich verbessert haben, seit ich die Produkte nehme. Auch kleine Verletzungen heilen schneller. Ich bin mir sicher, dass CBD eine große Zukunft hat - nicht nur für Golfer." Die Partnerschaft zwischen Reakiro und der PGA of Germany wurde für zunächst zwei Jahre vereinbart.

Top-Golfer schwören drauf

In den USA sind CBD Produkte für den Golfsport schon seit längerer Zeit etabliert. Über 20 Anbieter versorgen dort Spielerinnen und Spieler mit den als leistungsverbessernd geltenden CBD-Kreationen, und sogar auf der US PGA Tour hat CBD mittlerweile Einzug gehalten. "Zu den Tourspielern, die auf die positiven Wirkungen schwören, gehören zum Beispiel Phil Mickelson, Bubba Watson und Lucas Glover", erklärt Axel Hluchy, Managing Partner von Reakiro und selbst begeisterter Golfer. "Als neuer Partner der PGA of Germany freuen wir uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit allen Golflehrern, mit den Coaches, den Tourspielern und auch mit den Verantwortlichen in den Golfclubs."

Die Reakiro Produktpalette umfasst CBD-Öle, -Sprays, -Kapseln, -Muskelgele, -Massageöle und -Hautpflegeprodukte. Diese versorgen den Golfer vor, während oder nach der Runde mit wichtigen Nährstoffen, die das allgemeine körperliche Wohlbefinden und die Leistung auf dem Platz verbessern sollen. Weitere Infos unter https://www.pga.de/reakiro.html.

Zauberwort: EMS Training

Das genau passende Fitness-Programm für den Golfsport erhalten Spielerinnen und Spieler in den Trainingszentren des Unternehmens "Körperformen". EMS Training heißt hier das Zauberwort des Jahres 2020. EMS steht für Elektro-Muskel-Stimulation, und das Training beruht auf dem Ansatz, dass jede Bewegung von einem bioelektrischen Impuls ausgelöst wird. Diesen Impuls liefert das EMS-Trainingsgerät - in den Studios von Körperformen hochwertige Geräte des Marktführers miha bodytec, ebenfalls ein Kooperationspartner der PGA of Germany. In den über 220 Körperformen Mikrostudios gehen geschulte Trainer auf die individuellen Zielsetzungen der Golferinnen und Golfer ein; jedes EMS Ganzkörpertraining findet daher unter professioneller Aufsicht statt.

In Absprache mit dem Personal Trainer können Schwerpunkte beim Muskelaufbau festgelegt werden, die dem Golfspiel zugutekommen. So können etwa ein stabilerer Rücken und eine bessere Körperkoordination der Kontrolle beim Abschlag und der Schlägerkopfgeschwindigkeit zuträglich sein. Weitere Infos und eine Liste aller Studios gibt es unter https://www.pga.de/koerperformen.html.

'Wir alle wollen und werden wieder reisen'

So gerüstet, können die Aktiven auch bald wieder auf große Golfreise gehen. Dabei helfen versierte PGA Reisepartner wie golf.extra aus Heilbronn, SAM Golftime aus Hamburg oder seit diesem Jahr auch der neue PGA Travel-Partner GOLF GLOBE, Anbieter aus Hannover. Der Reiseveranstalter hat zahlreiche klassische Golf-Destinationen im Programm, bietet Rund- und Trainingsreisen an. Neben der Organisation von exklusiven Golfreisen setzt GOLF GLOBE auf persönlichen Service mit Herz und steht seinen Kunden mit Empfehlungen und Tipps zur Seite. Gleichzeitig ist GOLF GLOBE exklusiver Partner und Produzent der Golfreisen des weltweit größten Reiseveranstalters TUI. Die Phase des Corona-Lockdowns haben die Experten von GOLF GLOBE genutzt, um das Reiseangebot weiter auszubauen. Denn eines steht für Geschäftsführer Mario Schomann fest: "Wir alle wollen und werden wieder reisen!" Wohin, steht unter anderem auf der www.golfglobe.com.

Unternehmen, die sich für eine (Pool)Partnerschaft mit der PGA of Germany oder für eine alternative Form der Kooperation interessieren, wenden sich am besten per E-Mail an Felix Lechner, Leiter Marketing der PGA of Germany (lechner@pga.de).

Die imposantesten Golflöcher weltweit Legenden: Die größten Golfer aller Zeiten

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Das Masters im Augusta National GC (Photo by Getty Images) Das Masters im Augusta National GC (Photo by Getty Images)

Major

Auch Masters ohne Zuschauer

Augusta National GC gibt Erklärung für Turnier im November ab.

weiterlesen
Tiger Woods 2007 beim Presidents Cup im Royal Montreal Golf Club ab (Photo by Chris Cannon / Getty Images) Tiger Woods 2007 beim Presidents Cup im Royal Montreal Golf Club ab (Photo by Chris Cannon / Getty Images)

Presidents Cup

Ausrichter des Presidents Cup 20...

Presidents Cup 2024 wird wieder in Kanada ausgetragen.

weiterlesen
Collin Morikawa (Photo by Sean M. Haffey/Getty Images) Collin Morikawa (Photo by Sean M. Haffey/Getty Images)

PGA Championship

Ein neuer Stern am Major-Himmel

Collin Morikawa gewinnt mit der PGA Championship das erste Major-Turnier sein...

weiterlesen
Treppchenplatzierung: Stephan Gross Jr. (links) holt bei der EM AK 30 Silber. (Foto: privat) Treppchenplatzierung: Stephan Gross Jr. (links) holt bei der EM AK 30 Silber. (Foto: privat)

Jungsenioren 2020

Zwei deutsche Vizetitel bei der ...

Bei den Europameisterschaften der AK 30 gehen erneut beide Silbermedaillen an...

weiterlesen