Bild Information: Benjamin Wuttke gewinnt H&H Golf PGA Teachers Championship

Wuttke gewinnt PGA Teachers Championship

PGA of Germany
 

Während Benjamin Wuttke durch einen Playoff-Sieg gegen Thomas Gögele erstmals den Titel der Herren-Konkurrenz der Deutschen Golflehrer-Meisterschaft für sich verbucht und auch Veronica Fischer im Feld der Damen zum ersten Mal eine DM für sich entscheidet, siegt Andrew MacDonald bereits zum dritten Mal in Folge bei den Senioren.

Bad Saarow, Deutschland - Diesmal war es das dritte Extraloch, und wieder war es Bahn 17: Wie schon 2014 fiel auch in diesem Jahr die Entscheidung der H&H Golf PGA Teachers Championship im Stechen. Wie damals, war Thomas Gögele einer der Protagonisten. Und wie vor einem Jahr unterlag der Professional des St. Eurach Land- & Golfcub am 17. Grün des Faldo Course Berlin. Zweimal absolvierten bei der 2015er-Auflage der Deutschen Golflehrermeisterschaft die nach 54 Löchern mit 2 über Par schlaggleichen Benjamin Wuttke und Thomas Gögele die 18. Spielbahn des Championship-Platzes des A-ROSA Scharmützelsee im Stechen, teilten mit Bogey und Par, ehe Wuttke an Loch 17, einem 155 Meter langen Par 3, aus acht Metern zum Birdie einputtete. Thomas Gögeles anschließender Versuch aus drei Metern strich knapp an der Lochkante vorbei, womit er erneut zweiter Sieger war, und Wuttke erstmals Deutscher Meister. Ja, für den PGA Golfprofessional der Indoorgolfanlage Team Spieckerhoff im rheinischen Langenfeld ist es der erste große Turniersieg überhaupt.

"Ich habe noch nie gewonnen! Es ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl und auch eine große Genugtuung, solch einen Henkel-Pott in die Höhe stemmen zu dürfen. Das ist mein größter Titel", jubelte Wuttke. "Ich genieße diesen Moment! Das Playoff mit Thomas [Gögele] war für mich auch deshalb etwas ganz Besonderes, weil er viele Jahre mein Mentor war. Alles, was mich als Golfer ausmacht, habe ich ihm zu verdanken!" Und der 31-Jährige freute sich auch deshalb so sehr über den Sieg, da er durchaus mit einer gewissen Erwartungshaltung nach Bad Saarow gekommen war: "Nach meinem 7. Platz im letzten Jahr wusste ich, dass ich hier ganz weit vorne mitmischen kann. Es ist unglaublich schön, wenn sowas dann auch klappt!"

Während Benjamin Wuttke den ersten großen Turniererfolg seiner Karriere feiern konnte, holte sich Andrew MacDonald bereits zum dritten Mal in Folge und insgesamt zum vierten Mal den Titel der H&H Golf PGA Seniors Teachers Championship. Der Head Professional des GC Sonnenalp-Oberallgäu setzte sich mit Runden von 73, 70 und am Finaltag erneut 70 Schlägen auf dem Arnold Palmer Platz klar durch, hatte am Ende mit gesamt 3 unter Par vier Schläge Vorsprung vor seinem englischen Landsmann David Blakeman (74, 71, 72/+1) vom GC am Reichswald. Platz 3 der Ü-50-Wertung ging an Martin Pyatt vom Golf- und Land-Club Kronberg, ein weiterer Engländer. Pyatt hatte die Konkurrenz zwei Tage lang mit Runden von 70 und 72 Schlägen angeführt, musste am Finaltag aber eine 77 auf seiner Scorekarte notieren. MacDonald dagegen bewies erneut große Konstanz und erwischte in Runde 3 einen blendenden Auftakt, als er mit Birdies auf den Löchern 1, 4 und 5 startete. "Ich wollte unbedingt diesen Hattrick und habe mich dadurch schon etwas unter Druck gesetzt", so der 54-Jährige. "Das Birdie gleich an Bahn 1, danach fast ein Ass an Loch 4 und der gelochte 25-Meter-Putt auf dem 5. Grün haben mich dann aber enorm motiviert. Nun bin ich sehr sehr glücklich, dass es mit dem Hattrick geklappt hat. Ich liebe den Platz, die Grüns sind fantastisch!"

Bei den Damen führte Veronica Fischer, Golflehrerin vom Golf- und Land-Club Regensburg, nach den ersten beiden Tagen und Runden von 77 und 80 Schlägen jeweils klar mit sechs Zählern vor Nicole Gögele vom St. Eurach Land- und Golfclub. Im dritten Durchgang auf dem Arnold Palmer Platz konnte die vielfache Deutsche Meisterin und ehemalige Ladies-European-Tour-Spielerin Gögele zwar mit einer starken 71er-Runde vier Schläge gut machen, doch am Ende jubelte die 26-jährige Veronica Fischer über einen souveränen Start-Ziel-Sieg; wie für Wuttke war es auch für sie der erste große Turniererfolg ihrer Profikarriere. "So einen Titel habe ich noch nie gewonnen! Das ist ein sehr cooles und sehr schönes Gefühl! Ich war zum ersten Mal bei dieser Meisterschaft dabei und hatte mir vorgenommen, hier Spaß zu haben und einfach mal zu sehen, was geht - und besser ging es nicht", so die gebürtige Rosenheimerin.

Die H&H Golf PGA Teachers Championship 2015 beschließt das Turnierjahr der PGA of Germany. Alle Ergebnisse und viele Fotos sind unter www.pga.de abrufbar.

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Yannik Paul (Foto: golfsupport.nl/Carl Fourie) startete mit einem Top-Ten-Ergebnis in die neue Saison der DP World Tour Yannik Paul (Foto: golfsupport.nl/Carl Fourie) startete mit einem Top-Ten-Ergebnis in die neue Saison der DP World Tour

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Flucht aus Südafrika

Der Start der DP World Tour in Südafrika wird durch die neue Variante des Cor...

weiterlesen
Marcel Siem und Karolin Lampert mit Bruder Moritz (Photos by Getty Images und Flickr) Marcel Siem und Karolin Lampert mit Bruder Moritz (Photos by Getty Images und Flickr)

Tour-Vorschau

Ein Anfang und ein Ende

Vorschau auf das Tour-Geschehen mit dem ersten Stopp der neuen DP World Tour ...

weiterlesen
Rory McIlroy und Tiger Woods (Photos by Getty Images) Rory McIlroy und Tiger Woods (Photos by Getty Images)

Tour-Rückblick

McIlroy zerreißt Shirt und Woods...

Rory McIlroy ist enttäuscht über seinen Saisonabschluss auf der European Tour...

weiterlesen
Martin Kaymer fiel in der Finalrunde aus der Top Ten zurück (Foto: golfsupport.nl/Michael Denker) Martin Kaymer fiel in der Finalrunde aus der Top Ten zurück (Foto: golfsupport.nl/Michael Denker)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Finalturniere European Tour und ...

Sowohl auf der European Tour der Herren, wie auch auf der LPGA Tour fanden di...

weiterlesen