Bild Information:

Erstmals Titelverteidigung im Länderpokal

 

Geldern: Als erste Mannschaft in der Historie des Wettbewerbs feierte das Team aus Nordrhein-Westfalen die Titelverteidigung des PGA-Länderpokals, Baden-Württemberg und Hessen belegten Platz zwei und drei.

Simon Brown, Richard Volding, Philipp Wolf, Ralf Geilenberg und Michael Cocks haben gemeinsam nationale PGA-Golfgeschichte geschrieben: Als erste Mannschaft in der Historie des Wettbewerbs hat es das Team aus Nordrhein-Westfalen geschafft, den PGA-Länderpokal zu verteidigen. Im GC Schloss Haag in Geldern nutze die Mannschaft ihren Heimvorteil perfekt und setzte sich unangefochten mit 15 Schlägen Vorsprung vor dem Team aus Baden-Württemberg durch. Rang 3 ging in diesem Jahr an die Spieler des PGA Landesverbands Hessen.

Dabei sah es auf der Golfanlage Geldern zunächst nach einem engen Wettstreit aus: Nach dem ersten Spieltag mit 18 Löchern Vierball-Bestball und neun Löchern Klassischem Vierer führte Nordrhein-Westfalen mit nur einem Schlag vor Baden-Württemberg. In den vier Einzeln aber zeigten sich die Spieler aus NRW in bestechender Form und bauten ihren Vorsprung aus. Simon Brown vom GC Rhein-Sieg spielte mit einer 72 die beste Runde des gesamten Turniers, Team-Captain Richard Volding (Leverkusen, 76), Ralf Geilenberg (75) und Philipp Wolf (Royal Saint Barbaras, 73) steuerten die weiteren Resultate bei. Im Vierball-Bestball und im Klassischen Vierer hatten Richard Volding & Ralf Geilenberg sowie Simon Brown & Michael Cocks gepunktet. Hessen, 2010 Sieger des Wettbewerbs, hatte am Ende einen Zähler mehr als Baden-Württemberg auf dem Konto.
 
Für die Equipe aus NRW zahlte sich die sorgfältige Vorbereitung aus: Der Landesverband hatte in diesem Jahr im GC Schloss Haag ein ProAm sowie die PGA-NRW-Einzelmeisterschaft ausgetragen und in Geldern zusätzlich auch eine Montags-Trophy angesetzt. "Wir möchten uns bei allen Mitgliedern, dem Betreiber, den Greenkeepern und der Gastronomie für drei schöne Golftage auf dem super gepflegten Golfplatz GC Schloss Haag bedanken", so Toni Jakobs, Leiter der Geschäftsstelle des PGA Landesverbands Nordrhein-Westfalen.
 
In welchem Club der Wettbewerb in der Saison 2013 stattfinden wird, steht noch nicht fest. In jedem Fall aber werden die Teams der anderen Landesverbände versuchen, ein NRW-Triple zu verhindern. Und die Mannschaft aus Nordrhein-Westfalen wird ihrerseits alles daran setzen, den lupenreinen Hattrick unter Dach und Fach zu bringen und im nächsten Jahr wieder ein kleines Kapitel deutscher PGA-Golfgeschichte zu schreiben. 

Anhänge


Der Wittelsbacher Golfclub ist Austragungsort der German Challenge powered by VcG. Der Wittelsbacher Golfclub ist Austragungsort der German Challenge powered by VcG.

Challenge Tour

Wittelsbacher Golfclub macht das...

Anlage im bayerischen Neuburg an der Donau ist Austragungsort der German Chal...

weiterlesen
Fully Qualified: 33 neue PGA Golfprofessionals (Bild: PGA of Germany) Fully Qualified: 33 neue PGA Golfprofessionals (Bild: PGA of Germany)

PGA of Germany

33 neue PGA Golfprofessionals

Zwei Damen und 31 Herren starten 2021 in ihre erste Saison als Fully Qualifie...

weiterlesen
Pro Golf Tour präsentiert den Turnierkalender 2021 (Photo by PGA of Germany) Pro Golf Tour präsentiert den Turnierkalender 2021 (Photo by PGA of Germany)

Pro Golf Tour

Sechs Länder in sechs Monaten

Die Pro Golf Tour präsentiert den Turnierkalender 2021 mit den ersten 14 Turn...

weiterlesen
Ausgezeichnet: Herren-Bundestrainer Ulli Eckhardt mit dem John Jacobs Award Ausgezeichnet: Herren-Bundestrainer Ulli Eckhardt mit dem John Jacobs Award

PGA of Germany

Eckhardt bekommt hohe Auszeichnung

Bundestrainer Ulli Eckhardt wird für seine außergewöhnliche Leistungen mit de...

weiterlesen