Bild Information: Rory Mcilroy und der Pitch

Rotation mit Rumpf

Training: Kurzes Spiel
 

Die neueste Trainingslehre zeigt, dass die großen Muskeln im Golf die besseren Ergebnisse produzieren. Christian Neumaier vom GC Beuerberg erklärt Ihnen in diesem Trainings-Video, wie Sie mit der Oberkörperrotation eine bessere Längenkontrolle erreichen.

Viele Amateure, aber auch wirklich gute Golfer, haben oftmals Probleme bei "halben" Schlägen. Vor allem Distanzen zwischen 30 und 60 Metern sind schwer einzuschätzen. Wer aus diesen Entfernungen den Ball nah an den Stock bekommt, kann jedoch einige Schläge einsparen. 

Um mehr Kontrolle bei kurzen Distanzen zu bekommen, bieten sich mehrere Varianten an. Sie können einen vollen Schwung mit einem Wedge spielen und dabei etwas langsamer (oder ruhiger) als gewohnt schwingen. Dabei steuern Sie den größten Teil des Schwungs über Ihre Arme. 

Eine andere Variante wäre der Einsatz der langsamen Muskelgruppen, in diesem Fall der Rumpfmuskulatur. Bei dieser Option sind das Erreichen einer gleichmäßigen Geschwindigkeit und ein gleichbleibender Eintreffwinkel deutlich einfacher zu gewährleisten. 

  • Legen Sie für diesen Schlag die Oberarme an den Oberkörper an
  • Die Oberkörperrotation führt den Schläger
  • Der Schläger wird nur so schnell, wie Sie sich drehen können

Trainieren Sie die Bewegung auf der Driving Range auf unterschiedliche Ziele und Entfernungen (30, 40, 50 Meter). Vergleichen Sie dieses Schwungmuster auch mit einem vollen Schwung und finden Sie für sich heraus, mit welcher Variante Sie bessere Ergebnisse erzielen.

Situatives Training: Mehr Fairways mit dem Driver treffen Ruhige Hände sorgen für präzise Schläge

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Martin Kaymer mit TaylorMade SIM-Driver 17 Meter länger (Photo by David Cannon/Getty Images) Martin Kaymer mit TaylorMade SIM-Driver 17 Meter länger (Photo by David Cannon/Getty Images)

TaylorMade

Kaymer mit SIM-Driver 17 Meter l...

Martin Kaymer nimmt bei der Dubai Desert Classic die neuen TaylorMade SIM-Sch...

weiterlesen
Callaway Mavrik-Familie von Driver bis Eisen (Photo by Callaway Golf) Callaway Mavrik-Familie von Driver bis Eisen (Photo by Callaway Golf)

Callaway Mavrik

Callaway Mavrik-Familie von Driv...

Die neue Mavrik-Familie von Callaway beinhaltet Driver, Fairway-Hölzer, Hybri...

weiterlesen
Tipps und Tee-Übung von Moritz Rossa für die Ausholbewegung (Photo by Golf.de) Tipps und Tee-Übung von Moritz Rossa für die Ausholbewegung (Photo by Golf.de)

Training

Richtig ausholen

Moritz Rossa hat Tipps und eine Tee-Übung für die Ausholbewegung, damit Sie v...

weiterlesen
TaylorMade Eisen SIM Max und SIM Max OS 2020 (Photo by TaylorMade Golf) TaylorMade Eisen SIM Max und SIM Max OS 2020 (Photo by TaylorMade Golf)

TaylorMade SIM-Eisen

Leichtes Spiel mit Bridge und Echo

TaylorMade erweitert die SIM-Familie 2020 um die Eisen SIM Max und SIM Max OS.

weiterlesen