Bild Information: Michelle Wie nach einem Chip

Einhändiger Chip   

Technik: Der Chip
 

Wenn Sie zu viele Schläge bei den flachen Annäherungen auf das Grün verlieren, kann es daran liegen, dass Ihre Chip-Technik nicht gut genug ist. Michael Thurner vom GC St. Leon-Rot zeigt Ihnen in diesem Video, auf was Sie achten sollten und wie Sie mit dem einhändigen Chip an der Bewegung arbeiten können.

Dieser Drill sorgt für viel Abwechslung beim Chippen und bringt Ihnen zudem die Technik näher. Gehen Sie dafür in das bekannte Setup für den Chip (für Rechtshänder: Ball auf dem rechten Fuß, Hände leicht nach vorne gebeugt).

Spielen Sie dann den Chip wie folgt: 

  • nur mit der rechten Hand
  • Versuchen Sie dabei die Winkel zu halten (leichte Beugung im Handgelenk)
  • Sie werden bessere Ballkontakte und eine 
  • bessere Längenkontrolle erhalten
  • Im Finish zeigt das Schlägerblatt zum Ziel

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Immunsystem stärken - 5 Tipps von Sylvia Gartner (Photo by pixabay) Immunsystem stärken - 5 Tipps von Sylvia Gartner (Photo by pixabay)

Fitness & Ernährung

Fit für den Winter: Immunsystem ...

Machen Sie sich fit für den Winter! Ernährungsexpertin Sylvia Gartner hat fün...

weiterlesen
Training mit Peter Koenig: sauberes Finish Training mit Peter Koenig: sauberes Finish

Training

Was für ein Schwungtyp sind Sie?

Peter Koenig legt Wert auf ein sauberes Finish.

weiterlesen
Bernhard Langer fixt den Bunkerschlag (Bild: Golf.de) Bernhard Langer fixt den Bunkerschlag (Bild: Golf.de)

Training

Langer fixt den Bunkerschlag

Bernhard Langer spricht über gern gemachte Fehler und gibt Tipps zum Schlag a...

weiterlesen
Ball im Rough markiert (Photo by getty images) Ball im Rough markiert (Photo by getty images)

Mentaltraining

Vorbei ist vorbei

Mit Experte Frank Pyko lernen Sie, schlechte Schläge abzuhaken.

weiterlesen