Bild Information: So geht's: Chippen variabel trainieren

Chippen: Drei in Folge

Chippen
 

Beim Chip kommt es weniger auf die Technik als auf die richtige Einschätzung der Situation an. Patrick Emery vom GC St. Leon-Rot zeigt Ihnen in diesem Trainings-Tipp, wie Sie das Chippen variabel trainieren können. 

Variabel zu trainieren ist gerade beim Chip äußerst wichtig. Versuchen Sie dazu diese Übung. Gehen Sie auf ein großes Grün, im besten Fall mit 40 Meter Tiefe. Stecken Sie mit Tees mehrere Ziel in einer Entfernung von zehn bis 35 Meter ab. Die Ziele bestehen jeweils aus einer Fläche mit je einem Meter Seitenbreite, die mit vier Tees abgesteckt werden.

Spielen Sie sich im Anschluss einige Minuten ein. Die Aufgabe der Übung ist dann, den Ball im Korridor zum Liegen zu bekommen. Ihr Ziel ist erreicht, wenn Sie drei verschiedene Ziele nacheinander getroffen haben. Zählen Sie zudem alle Versuche, die Sie benötigt haben.

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Bernhard Langer über Course Management (Bild: getttys) Bernhard Langer über Course Management (Bild: getttys)

Training

Langer über Course Management

Bernhard Langer gibt seine Platzstrategie weiter.

weiterlesen
Tipps und Tricks zur 115. US Open Tipps und Tricks zur 115. US Open

US Open

Checkliste für Chambers Bay

Eine US Open, wie die in Chambers Bay hat es noch nie gegeben. Kaum Bäume, kn...

weiterlesen
Jason Day über seine Matchplay-Taktik Jason Day über seine Matchplay-Taktik

Taktik

"Ließ ihn aus 30 Zentimetern put...

Lochspiel oder Matchplay, eine interessante Alternative. Worauf kommt es an u...

weiterlesen
Rory McIlroy trainiert auf der Driving Range (Photo by Harry Engels/Getty Images) Rory McIlroy trainiert auf der Driving Range (Photo by Harry Engels/Getty Images)

Training

Qualität statt Quantität beim Üben

Anja Engelhardt (geb. Kratzer) zeigt Ihnen, wie Sie effektiver trainieren. 

weiterlesen