Bild Information: Vorbildlich: Chippen wie Ian Poulter

Chippen: Auf den Punkt

Flache Annäherung
 

Wenn Sie im kurzen Spiel Schläge sparen möchten, sollte der Chip sitzen. Lars Bocks vom GC St. Leon-Rot zeigt Ihnen in diesem Trainings-Tipp, wie Sie mit den kurzen Eisen einen guten Ballkontakt herstellen. 

Beim Chip geht es um die Richtung und die richtige Dosierung des Schlags. Wenn Sie damit des Öfteren Probleme haben, ist vielleicht ein unsauberer Ballkontakt der Grund. Folgende Übung kann Ihnen helfen, den Treffmoment zu verbessern.

  • Suchen Sie sich eine Position für einen 10-Meter-Chip
  • Legen Sie eine Münze oder einen Poker Chip direkt vor den Ball in Richtung Ziel
  • Dadurch erreichen Sie, dass die Hände stärker vor dem Ball sind
  • Wenn Sie die Übung anspruchsvoller gestalten möchten, platzieren Sie die Münze zwei Zentimeter vor dem Ball

 

Get Adobe Flash player


Das Flug-Roll-Verhältnis können Sie wie folgt ermitteln: Spielen Sie von einer Position mit unterschiedlichen Schlägern (SW, PW, E9) auf ein Ziel und machen Sie sich Notizen, wie weit der Ball ausrollt.

 

 

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Rory McIlroy Rory McIlroy

Training

Short Game: Realistische Lagen

Das kurze Spiel ist ein wichtiger Teil des Spiels, das im Training oftmals ve...

weiterlesen
Martin Kaymer Fade Flugkurve Martin Kaymer Fade Flugkurve

Training

Flugkurven und was dazu gehört

Wer von Ihnen schlägt im Normalfall einen geraden Ball? Vermutlich kaum einer...

weiterlesen
Jordan Spieth Jordan Spieth

Training

Lob-Shot: Hoch hinaus

Der Lob-Shot ist riskant, denn man kann meist deutlich mehr verlieren als gew...

weiterlesen
Training Putten ABC Training Putten ABC

Training

Das ABC des Puttens

Die Puttbewegung gehört zu den einfachsten Abläufen im Golf. Es gibt dennoch ...

weiterlesen