Bild Information: Chip mit Fokus auf den Landepunkt

Wissen, wo der Chip aufkommt

Technik: Chippen
 

Ein gutes kurzes Spiel bekommen Sie nur, wenn Sie die Annäherungen regelmäßig üben. Michael Thurner vom GC St. Leon-Rot zeigt Ihnen in diesem Trainings-Tipp, wie Sie Ihr Chippen auf der Range sinnvoll trainieren können.

Tourspieler treffen im Schnitt zwölf von 18 Grüns "in regulation". Das heißt auch, dass Sie pro Runde sechs Mal um das Up-and-down kämpfen. Nur wer den Ball aus den Lagen um das Grün oftmals nah ans Loch legt, erzielt niedrige Scores. 

Get Adobe Flash player

Folgende Übung hilft Ihnen, näher an die Fahne zu spielen:
  • Suchen Sie sich eine Spielsituation um das Grün
  • Stellen Sie sich den Landepunkt vor und markieren Sie ihn mit einem Tee oder Handtuch
  • Versuchen Sie, den Landepunkt zu treffen und beobachten Sie, ob der Ball an der Fahne stoppt
  • Korrigieren Sie die Bewegung oder Wechseln Sie den Schläger, wenn Sie den Landepunkt nicht treffen
  • Wagen Sie sich an immer neue Aufgaben! Diese schulen das Einschätzen des Rollverhaltens


Anhänge


Anzeige
Anzeige
Rory McIlroy Rory McIlroy

Training

Short Game: Realistische Lagen

Das kurze Spiel ist ein wichtiger Teil des Spiels, das im Training oftmals ve...

weiterlesen
Martin Kaymer Fade Flugkurve Martin Kaymer Fade Flugkurve

Training

Flugkurven und was dazu gehört

Wer von Ihnen schlägt im Normalfall einen geraden Ball? Vermutlich kaum einer...

weiterlesen
Jordan Spieth Jordan Spieth

Training

Lob-Shot: Hoch hinaus

Der Lob-Shot ist riskant, denn man kann meist deutlich mehr verlieren als gew...

weiterlesen
Training Putten ABC Training Putten ABC

Training

Das ABC des Puttens

Die Puttbewegung gehört zu den einfachsten Abläufen im Golf. Es gibt dennoch ...

weiterlesen