Bild Information: Jan Keppeler vom GC Tegernbach gibt Tipps zur Ballposition

Besser aus dem Rough und länger vom Tee

Training
 

PGA-Pro Jan Keppeler zeigt Ihnen den angepassten Eintreffwinkel.

Aus dem Rough oder vom Tee - die unterschiedlichen Schläge erfordern einen angepassten Eintreffwinkel. Trainingsexperte Jan Keppeler vom GC Tegernbach versichert: "Eisen sollten grundsätzlich in einer Abwärtsbewegung getroffen werden (Ball-Boden-Kontakt), der Driver hingegen in der Aufwärtsbewegung." Damit wird der Abflugwinkel und die Spinrate verbessert. Ein hoch aufgeteeter Ball erleichtert dies (Grundregel: Halber Ball über dem Schlägerkopf in der Ansprechposition).

  • Bei schlechten Balllagen, z.B. im Rough oder in einem Divot, muss der Eintreffwinkel steiler sein, um einen möglichst direkten Kontakt zum Ball zu erreichen.
  • Um die Ballposition und den dazugehörigen Oberkörperwinkel zu vereinfachen: Der Wirbelsäulenwinkel sollte immer zum Ball zeigen. 
  • Je weiter rechts die Ballposition ist, umso steiler wird der Eintreffwinkel (tendenziell wird der Ball mehr in der Abwärtsbewegung getroffen).
  • Je weiter links, desto flacher wird der Eintreffwinkel (tendenziell wird der Ball mehr in der Aufwärtsbewegung getroffen).

Viel Spaß beim Üben und schönes Spiel!


Anhänge

Anzeige
Anzeige
Training mit Golf&ich: Drei-Sekunden-Regel - Pause & Feuer (Photo by Golf&ich) Training mit Golf&ich: Drei-Sekunden-Regel - Pause & Feuer (Photo by Golf&ich)

Training

Pause & Feuer

Olli und James von Golf&ich raten zur Drei-Sekunden-Regel.

weiterlesen
Training mit Christian Neumaier vom GC Beuerberg Training mit Christian Neumaier vom GC Beuerberg

Training

Ballposition und Körperhaltung

Christian Neumaier zeigt Varianten für das Ansprechen des Balls.

weiterlesen
Training: Peter Koenig zeigt den flachen Spinner (Photo by Golf.de) Training: Peter Koenig zeigt den flachen Spinner (Photo by Golf.de)

Training

Mehr Drive auf die Schnelle

Peter Koenig zeigt, wie Sie die Schlägerkopfgeschwindigkeit schnell erhöhen.

weiterlesen
Training mit Golf&ich: Spielen bei Regen (Photo by Golf&ich) Training mit Golf&ich: Spielen bei Regen (Photo by Golf&ich)

Training

Spielen bei Regen

Olli und James von Golf&ich haben Tipps für die nasse Herbstrunde.

weiterlesen

Suche

Anzeige