Bild Information: Wintergolf (Photo by Evelyn Steinweg/Bongarts/Getty Images)

Richtige Schlägerwahl im Winter

Training
 

Felix Lubenau erklärt, auf was bei Kälte zu achten ist.

Kälte wirkt sich auf die Kompression des Balls, auf die Flexibilität des Schafts und auf die Beweglichkeit des Körpers aus. Nicht zu unterschätzen: Durch die zahlreichen Kleidungsschichten haben wir nicht mehr die Beweglichkeit, wie nur mit einem Polo-Shirt.

Mit dem Winter kommt zusätzlich eine höhere Luftfeuchtigkeit. Die Luft wird "dicker" und der Ball erfährt mehr Widerstand. Das nasse Gras bremst den Schläger weiter ab, zumal sich beim Schlagen meist auch Wasser zwischen Schlagfläche und Ball befindet. Somit wird der Druck auf den Schlag geringer.

All diese Faktoren lassen den Ball kürzer fliegen als an einem heißen Sommertag. Folgende Anpassungen helfen, auch bei niedrigen Temperaturen gutes Golf zu spielen. 


Schlägerwahl im Winter:

  • Nehmen Sie je nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit ein bis zwei Eisen mehr. 
  • Versuchen Sie, durch eine kleinere Bewegung den Ball möglichst sauber zu treffen.
  • Spielen Sie lieber einen 80-Prozent-Schlag als einen Schwung mit 100 Prozent.

Häufigste Fehlerquellen:

  • Falsche Längeneinschätzung. 
  • Kein "Roll" mehr auf dem Ball - der Ball springt kaum und rollt auch nicht aus.
  • Körper hat nicht mehr die volle Flexibilität. 
  • Die Schäfte werden härter.
Schläger nach Maß: Zu Gast bei HoleInOne-Fitting Expertentipp von Marco Burger: ABC der Golfschäfte Situatives Golftraining: Wie Phil aus dem Sand

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Tipps und Tee-Übung von Moritz Rossa für die Ausholbewegung (Photo by Golf.de) Tipps und Tee-Übung von Moritz Rossa für die Ausholbewegung (Photo by Golf.de)

Training

Richtig ausholen

Moritz Rossa hat Tipps und eine Tee-Übung für die Ausholbewegung, damit Sie v...

weiterlesen
Training mit Golf&ich: Motorrad-Gas gegen den Slice (Photo by Golf&ich) Training mit Golf&ich: Motorrad-Gas gegen den Slice (Photo by Golf&ich)

Training

Motorrad-Gas gegen den Slice

Der ultimative Tipp von Golf&ich gegen den ungeliebten Rechtsdrall.

weiterlesen
Training mit Golf&ich: Flaschen-Dreh für stabilen Stand bei Nässe (Photo by Golf&ich) Training mit Golf&ich: Flaschen-Dreh für stabilen Stand bei Nässe (Photo by Golf&ich)

Training

Flaschen-Dreh für stabilen Stand...

Golf&ich-Drill für den stabilen Stand beim Schwung auf nassem Gras.

weiterlesen
Moritz Rossa justiert die Schwungbahn für bessere lange Schläge (Photo by Golf.de) Moritz Rossa justiert die Schwungbahn für bessere lange Schläge (Photo by Golf.de)

Training

Von innen kommen

Moritz Rossa justiert Schwungbahn für mehr Draw und weniger Slice.

weiterlesen