Bild Information: Das kurze Spiel angepasst: Dustin Johnson bei der Open Championship 2013

So wird es was auf Links-Plätzen

Grundlagen
 

Links-Golf, wie es bei der Open Championship in Hoylake gefordert wird, ist für die Profis eine große Umstellung. Wir zeigen Ihnen, wie auch Sie Ihr Spiel an die offenen und daher sehr windanfälligen Kurse mit den brettharten Fairways anpassen können. 

Gerade auf den klassischen Links-Plätzen wie bei der Open Championship, der Irish oder Scottish Open wird ein spezielles Spiel erforderlich. Meist pfeift der Wind und Fairways sowie Grüns sind sehr hart. Der Ball läuft daher besonders weit aus und landet nicht selten im hohen Dünengras oder in einem der Topf-Bunker. Zeit für ein paar Tipps, um das Spiel auf Links-Plätzen besser zu verstehen. Oder noch besser: für einen Besuch auf den Inseln.

1. Unter dem Wind
Viele Amateure spielen nicht gerne bei starkem Wind. Die Jungs auf der Tour wissen dagegen, wie sie den Ball spielen müssen: mit einem Punch.
 

Get Adobe Flash player


2. Raus aus dem Rough
War das Fairway einfach mal wieder zu schmal, findet sich der Ball oft im dichten Rough wieder. Insbesondere wenn das Gras nass und schwer ist, ist der folgende Schlag oft mit Schwierigkeiten verbunden. Dabei sieht es doch so leicht aus, wenn Tiger Woods und Co. selbst aus dem tiefsten Gemüse den Ball auf das Grün bringen. Der typische Fehlschlag bei Amateuren landet dagegen meist links vom Ziel und bleibt kurz. Das liegt daran, dass sich das hohe Gras vor und im Treffmoment um den Schaft wickelt, den Schwung abbremst und das Schlägerblatt schließt. Erfahrene Spieler kennen dieses Risiko und ändern daher Ballposition und Ansprechhaltung, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. 

 

 

Get Adobe Flash player


3. Flache Annäherung
Der flache Chip lohnt sich bei Annäherungen auf ein Grün, auf dem Sie genügend Platz für das Ausrollen haben. Oft wird diese Variante des Chips auch bei auf einem Plateau gesteckten Fahnenpositionen verwendet, da das direkte Anspiel dann meist besonders schwierig ist. Die flache Variante hingegen kann dann zum Loch ausrollen. Folgende Punkt sind entscheidend: Reduzieren Sie den Loft des Schlägers, indem Sie im Treffmoment den linken Handrücken in Richtung Ziel drehen. Schwingen Sie den Schläger auf einer flachen Schwungkurve (alternativ können Sie auch einen Schläger mit weniger Loft verwenden). 

 

 

 

 

Get Adobe Flash player

 


4. Taktisch die Grüns anspielen
Analysieren Sie die Lage, wenn Sie einen Schlag um das Grün herum ausführen müssen. Es gibt fast immer mehrere Wege, den Ball auf das Grün zu bekommen. Folgende Fragen - taktisches Nachdenken - sollten Sie sich stellen: Wie hoch ist das Risiko bei den zu Verfügung stehenden Schlagvarianten? Beispiel: Am Bunker vorbei oder über das Hindernis spielen?

 

 

 

 

Get Adobe Flash player

 


5. Raus aus dem Sand
Sollten Sie doch im Grün- beziehungsweise Pott-Bunker landen, halten Sie sich an folgende Regeln:

 

 

  • Drehen Sie die Schlagfläche des Sandwedges nach rechts, bevor Sie den Schläger greifen (machen Sie den Schläger auf)
  • Richten Sie dann die Füße und den Körper so weit nach links vom Ziel aus, bis die Schlagfläche wieder zum Ziel zeigt
  • Spielen Sie den Ball von der linken Ferse und drehen Sie die Füße etwas in den Sand. So treffen Sie den Ball nicht direkt, sondern spielen den Ball quasi auf einem "Sandkissen" aus dem Bunker.
  • Machen Sie eine größere Bewegung, um den Widerstand des Sandes besser zu überwinden.

 

Get Adobe Flash player

 

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Rory McIlroy Rory McIlroy

Training

Short Game: Realistische Lagen

Das kurze Spiel ist ein wichtiger Teil des Spiels, das im Training oftmals ve...

weiterlesen
Martin Kaymer Fade Flugkurve Martin Kaymer Fade Flugkurve

Training

Flugkurven und was dazu gehört

Wer von Ihnen schlägt im Normalfall einen geraden Ball? Vermutlich kaum einer...

weiterlesen
Jordan Spieth Jordan Spieth

Training

Lob-Shot: Hoch hinaus

Der Lob-Shot ist riskant, denn man kann meist deutlich mehr verlieren als gew...

weiterlesen
Training Putten ABC Training Putten ABC

Training

Das ABC des Puttens

Die Puttbewegung gehört zu den einfachsten Abläufen im Golf. Es gibt dennoch ...

weiterlesen