Bild Information: Golf-Fitness mit Peter Koenig (Photo by Golf.de)

Mit Dreh ok!

Fitness
 

Peter Koenig zeigt Golf-Fitness-Übungen für die Schulterdrehung.

Die Schulterdrehung ist ein wichtiger Teil des Golfschwungs. Sie verlängert den Beschleunigungsweg. Sie dehnt Teile der Rückenmuskulatur und kräftigt somit ihre Arbeitsweise im Abschwung. Und last but not least trägt sie wesentlich zur Erhöhung der Schlägerkopfgeschwindigkeit bei.

In diesem Video erklärt Diplom-Sportlehrer (DSHK) und PGA Master Professional Peter Koenig zwei Dinge: Einerseits, wie Sie testen können, ob Ihre Schulterdrehung ausreicht. Und andererseits, wie Sie Ihre Schulterdrehung verbessern können.

Test der Schulterdrehung:

  • Setzten Sie sich auf einen Stuhl, spreizen Sie die Beine und drücken Sie Ihre Füße in den Boden, um die Hüften zu stabilisieren. 
  • Dann nehmen Sie einen Golfschläger, Stock o.ä. und halten diesen mit beiden Händen hinter Ihrem Kopf an die Schulterblätter.
  • Drehen Sie sich nun zu einer Seite, ohne dabei die Hüften zu bewegen. Wenn Sie einen Winkel von 45 Grad erreicht haben, ist Ihr Beweglichkeit ausreichend.

Verbesserung der Schulterdrehung:

  • Neigen Sie jetzt Ihren Oberkörper zu der Seite, zu der Sie sich gedreht haben, und halten Sie diese Position etwa 5-7 Sekunden.
  • Dann drehen Sie den Oberkörper weiter in die bisherige Richtung.
  • Wiederholen Sie das Vorgehen noch einmal, bis Sie Ihre maximale Beweglichkeit erreicht haben.
  • Nun drehen Sie sich zur anderen Seite und wiederholen das Verfahren.


Achten Sie darauf, den Rücken gerade zu halten, die Hüften nicht mitzubewegen und die Drehung aus dem Oberkörper und nicht aus den Armen zu gestalten.

Die Beweglichkeit ist die koordinative Fähigkeit, die sich am schnellsten verändern lässt. Sie nimmt allerdings auch schon ab dem zehnten Lebensjahr ab. Insofern gilt es hier, gezielt entgegenzuwirken! Zwei Serien zu jeder Seite drei Mal die Woche sind ausreichend. Fünf bis sechs Minuten pro Woche, die Ihr Golfspiel verändern werden. 

Viel Spaß dabei wünscht Ihnen Ihr 
Peter Koenig

Golf-Fitness mit Peter Koenig: Sinnvolle Stabi-Übungen zum Aufwärmen Kopplungsübung von Peter Koenig, die zahlreiche relevante Golf-Muskeln umfasst und so in kurzer Zeit Ihre Golf-Fitness fördert. Mehr Infos über Peter Koenig unter: www.erfolgreich-golfen.de

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Fabian Bünker Fabian Bünker

Training

Strukturiert trainieren

Fabian Bünker möchte Ihnen eine Struktur für Ihre Trainingseinheit an die Han...

weiterlesen
Olivia Cowan und Ratchanon Chantananuwat (Photos by Flickr und Twitter) Olivia Cowan und Ratchanon Chantananuwat (Photos by Flickr und Twitter)

Tour-Rückblick

Cowan qualifiziert und ein 14-jä...

Olivia Cowan beendet die Gesamtwertung auf der LET in den Top Fünf und in Asi...

weiterlesen
Yannik Paul (Foto: golfsupport.nl/Carl Fourie) startete mit einem Top-Ten-Ergebnis in die neue Saison der DP World Tour Yannik Paul (Foto: golfsupport.nl/Carl Fourie) startete mit einem Top-Ten-Ergebnis in die neue Saison der DP World Tour

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Flucht aus Südafrika

Der Start der DP World Tour in Südafrika wird durch die neue Variante des Cor...

weiterlesen
Podcast von Marcus Bruns und Christophe Speroni (Bild: Golfstun.de) Podcast von Marcus Bruns und Christophe Speroni (Bild: Golfstun.de)

Podcast

Parametrisches Schlagen

Marcus Bruns und Chris Speroni gehen im Podcast auf den Golfschwung und die K...

weiterlesen