Bild Information: Golf-Fitness mit Peter Koenig (Photo by Golf.de)

Mit Dreh ok!

Fitness
 

Peter Koenig zeigt Golf-Fitness-Übungen für die Schulterdrehung.

Die Schulterdrehung ist ein wichtiger Teil des Golfschwungs. Sie verlängert den Beschleunigungsweg. Sie dehnt Teile der Rückenmuskulatur und kräftigt somit ihre Arbeitsweise im Abschwung. Und last but not least trägt sie wesentlich zur Erhöhung der Schlägerkopfgeschwindigkeit bei.

In diesem Video erklärt Diplom-Sportlehrer (DSHK) und PGA Master Professional Peter Koenig zwei Dinge: Einerseits, wie Sie testen können, ob Ihre Schulterdrehung ausreicht. Und andererseits, wie Sie Ihre Schulterdrehung verbessern können.

Test der Schulterdrehung:

  • Setzten Sie sich auf einen Stuhl, spreizen Sie die Beine und drücken Sie Ihre Füße in den Boden, um die Hüften zu stabilisieren. 
  • Dann nehmen Sie einen Golfschläger, Stock o.ä. und halten diesen mit beiden Händen hinter Ihrem Kopf an die Schulterblätter.
  • Drehen Sie sich nun zu einer Seite, ohne dabei die Hüften zu bewegen. Wenn Sie einen Winkel von 45 Grad erreicht haben, ist Ihr Beweglichkeit ausreichend.

Verbesserung der Schulterdrehung:

  • Neigen Sie jetzt Ihren Oberkörper zu der Seite, zu der Sie sich gedreht haben, und halten Sie diese Position etwa 5-7 Sekunden.
  • Dann drehen Sie den Oberkörper weiter in die bisherige Richtung.
  • Wiederholen Sie das Vorgehen noch einmal, bis Sie Ihre maximale Beweglichkeit erreicht haben.
  • Nun drehen Sie sich zur anderen Seite und wiederholen das Verfahren.


Achten Sie darauf, den Rücken gerade zu halten, die Hüften nicht mitzubewegen und die Drehung aus dem Oberkörper und nicht aus den Armen zu gestalten.

Die Beweglichkeit ist die koordinative Fähigkeit, die sich am schnellsten verändern lässt. Sie nimmt allerdings auch schon ab dem zehnten Lebensjahr ab. Insofern gilt es hier, gezielt entgegenzuwirken! Zwei Serien zu jeder Seite drei Mal die Woche sind ausreichend. Fünf bis sechs Minuten pro Woche, die Ihr Golfspiel verändern werden. 

Viel Spaß dabei wünscht Ihnen Ihr 
Peter Koenig

Golf-Fitness mit Peter Koenig: Sinnvolle Stabi-Übungen zum Aufwärmen Kopplungsübung von Peter Koenig, die zahlreiche relevante Golf-Muskeln umfasst und so in kurzer Zeit Ihre Golf-Fitness fördert. Mehr Infos über Peter Koenig unter: www.erfolgreich-golfen.de

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Max Schmitt (Photo by Warren Little/Getty Images) Max Schmitt (Photo by Warren Little/Getty Images)

European Tour

Caddy hat Corona: Italian Open o...

European Tour schließt Deutschen von Turnier aus, weil dessen Caddy positiv i...

weiterlesen
Auf gutem Weg in den USA: Isi Gabsa (Foto: DGV/stebl) Auf gutem Weg in den USA: Isi Gabsa (Foto: DGV/stebl)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

T8 für Gabsa

Isi Gabsa hat es auf der Symetra Tour in die Top Ten geschafft. Sophie Hausma...

weiterlesen
Jason Day und Ian Poulter (Photos by Getty Images) Jason Day und Ian Poulter (Photos by Getty Images)

Tour-Rückblick

Days Nacken und Poulters Hosen

Jason Day erleidet erneut einen Rückschlag, Ian Poulter sorgt für Spaß auf de...

weiterlesen
Léo Mathard dominiert die Qualifying School der Pro Golf Tour im GC Paderborner Land. Léo Mathard dominiert die Qualifying School der Pro Golf Tour im GC Paderborner Land.

Pro Golf Tour

Mathard dominiert Q-School

Léo Mathard dominiert die Qualifying School der Pro Golf Tour im GC Paderborn...

weiterlesen