Bild Information: Michael Behrens, Trainer im GC Thülsfelder Talsperre

Ballschachtel für bessere Drives

Training
 

Der Drive funktioniert nicht richtig? PGA-Pro Michael Behrens erklärt, wie eine einfache Ballschachtel beim Üben des Abschlags helfen kann. 

Wer mehr Länge und Konstanz in seinen Abschlägen vom Tee sucht, kann folgende Übung in sein Training einbauen. Ziel des Drills ist es, den Ball in der Aufwärtsbewegung zu treffen. Dies führt zu mehr Länge und einer besseren Kraftübertragung. 

So geht’s: Ballschachtel vor das Tee

  • Legen Sie eine leere Ballschachtel zwei Schlägerkopfbreiten vor den aufgeteeten Ball. Alternativ können Sie auch eine Schlägerhaube verwenden.
  • Lehnen Sie sich in der Ansprechposition etwas mehr auf die rechte Seite. Dadurch schlagen Sie den Ball in einer Aufwärtsbewegung.
  • Versuchen Sie, den Ball zu spielen, ohne die Ballschachtel zu treffen. Wenn Sie die Schachtel streifen, wissen Sie, dass Sie zu sehr von oben auf den Ball schlagen. 

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Training mit Peter Koenig: sauberes Finish Training mit Peter Koenig: sauberes Finish

Training

Was für ein Schwungtyp sind Sie?

Peter Koenig legt Wert auf ein sauberes Finish.

weiterlesen
Debut der TSi Driver auf der PGA und European Tour (Photo by Titleist) Debut der TSi Driver auf der PGA und European Tour (Photo by Titleist)

Promotion

Debut der TSi Driver auf PGA und...

Neue Titleist TSi Driver werden auf auf PGA und European Tour gesichtet.

weiterlesen
Driver hinter aufgeteetem Ball (Photo by Andrew Redington/Getty Images) Driver hinter aufgeteetem Ball (Photo by Andrew Redington/Getty Images)

Kaufberatung

Das ABC beim Driver-Kauf

Wir klären die wichtigsten Fragen rund um den längsten Schläger.

weiterlesen
Bernhard Langer fixt den Bunkerschlag (Bild: Golf.de) Bernhard Langer fixt den Bunkerschlag (Bild: Golf.de)

Training

Langer fixt den Bunkerschlag

Bernhard Langer spricht über gern gemachte Fehler und gibt Tipps zum Schlag a...

weiterlesen