Bild Information: Wer holt den Pott? Die US Open 2020 finden ohne Zuschauer statt (Photo by David Cannon/Getty Images)

Auch US Open ohne Zuschauer

Majors
 

Nach PGA Championship auch zweites Major vor Geisterkulisse.

Die US Open 2020 werden vom 17. bis 20. September im Winged Foot Golf Club in Mamaroneck, New York, ohne Zuschauer stattfinden. Das hat die United States Golf Association (USGA) nun bekanntgegeben. CEO Mike Davis veröffentlichte dazu eine Erklärung: "Nach monatelanger Beratung und Szenarioplanung mit lokalen und staatlichen Gesundheitsbehörden haben wir gemeinsam entschieden, dass die Ausrichtung der US Open ohne Zuschauer die beste Gelegenheit bietet, die Meisterschaft für alle Beteiligten sicher durchzuführen." Man werde die Fans zwar vermissen, freue sich aber auf ihre Anwesenheit bei künftigen US-Open-Turnieren. Derzeit lasse die Lage mit der Corona-Pandemie leider keine andere Option zu.

Das Turnier war ursprünglich für den 18. bis 21. Juni geplant, bevor es wegen der Pandemie verschoben wurde. John Bodenhamer, Senior Managing Director der USGA für Meisterschaften, erklärte, die Organisation wolle alles tun, um die Veranstaltung bei Winged Foot aufrechtzuerhalten: "Dies wird in mehrfacher Hinsicht keine typische US Open sein. Wäre es einfacher gewesen, die Meisterschaft 2020 einfach abzusagen oder sogar zu verschieben, als sie in dem Epizentrum des Virus in unserem Land zu spielen? Möglicherweise. Aber bei der USGA wissen wir, wie wichtig die US Open sind, und wir waren nicht bereit, es so einfach aufzugeben, im Winged Foot Golf Club zu spielen."

Gary Woodland ist Titelverteidiger des Turniers, nachdem er seinen ersten Majorsieg bei den 119. US Open im vergangenen Juni in Pebble Beach geholt hatte. Die US Open werden das zweite von drei Majors sein, die 2020 im Rahmen des überarbeiteten, verkürzten Zeitplans stattfinden werden. Die PGA Championship (6.-9. August) startet den in diesem Jahr doch recht ungewöhnlichen Major-Turnus, der vom Masters (12.-15. November) beendet wird, in dem Tiger Woods als Titelverteidiger auftreten wird. Die Open Championship 2020 wurde abgesagt.

US-Open-Quali fällt aus Weißes Haus befreit Tour von Quarantäne

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Auf gutem Weg in den USA: Isi Gabsa (Foto: DGV/stebl) Auf gutem Weg in den USA: Isi Gabsa (Foto: DGV/stebl)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

T8 für Gabsa

Isi Gabsa hat es auf der Symetra Tour in die Top Ten geschafft. Sophie Hausma...

weiterlesen
Léo Mathard dominiert die Qualifying School der Pro Golf Tour im GC Paderborner Land. Léo Mathard dominiert die Qualifying School der Pro Golf Tour im GC Paderborner Land.

Pro Golf Tour

Mathard dominiert Q-School

Léo Mathard dominiert die Qualifying School der Pro Golf Tour im GC Paderborn...

weiterlesen
Der GC Essen-Heidhausen startet mit Der GC Essen-Heidhausen startet mit

DGV-Innovationspreis 2020

Kundengewinnung neu gedacht  

Nominierte für den DGV-Innovationspreis 2020 stehen fest.

weiterlesen
Carlota Ciganda, Azahara Munoz und Beatriz Recari (Photo by Andy Lyons/Getty Images) Carlota Ciganda, Azahara Munoz und Beatriz Recari (Photo by Andy Lyons/Getty Images)

Solheim Cup

Spanien erstmals Gastgeberland

Die Ladies European Tour gibt den Austragungsort für den Solheim Cup 2023 bek...

weiterlesen