Bild Information: Winged Foot Club (Photo by Getty Images)

US-Open-Quali fällt aus

US Open
 

USGA teilt Absage der Qualifikationsturniere für US Open mit.

Für viele Golfer war es die große Chance, sich für die US Open zu qualifizieren: Rund 70 Golfer haben sich 2019 bei der lokalen Qualifikation zur letztjährigen Veranstaltung in Pebble Beach noch über diesen Weg ein Startrecht für das Major gesichert. Diese Möglichkeit der Qualifikation zur Ausgabe 2020 im Winged Foot Golf Club fällt in diesem Jahr aus. Der für diese Wettbewerbe zuständige US-amerikanische Golfverband USGA hat alle geplanten 108 lokalen Qualifikationsturniere sowie zwölf regionale "Sectional"-Turniere auf US-Ebene nun jüngst im Rahmen der Coronavirus-Pandemie abgesagt/""

"Während dieses gesamten Prozesses lag unser Hauptaugenmerk auf der Sicherheit und dem Wohlergehen aller Beteiligten, einschließlich unserer Spieler, Freiwilligen, Vertreter der Gastgeberklubs und Mitarbeiter. Wir haben diese Entscheidungen nicht auf die leichte Schulter genommen und wünschen uns, dass wir mehr Optionen hätten. Aber mit einem Interesse, das Beste für alle Beteiligten zu tun, ist dies die richtige Entscheidung, wenngleich es Enttäuschung mit sich bringt", sagte John Bodenhamer, Senior Managing Director für Meisterschaften bei der USGA, gegenüber Golf Digest.

Neue Ausnahmekategorien geplant

Anstelle der traditionellen Plätze, die in der Sectional-Qualifikation vergeben werden, will die USGA für das in diesem Jahr am 17. September startende Major im US-Bundesstaat New York stattdessen Ausnahmekategorien schaffen. Unter diesen Kategorien wird es auch eine Amateursektion geben. Diese Ausnahmeregelungen sollen derzeit von der USGA geprüft und festgelegt werden.

Darüber hinaus hat die USGA die US Mid-Amateur und die US Womens Mid-Amateur und ihre beiden Senioren-Amateur-Meisterschaften abgesagt. Die US Womens Open sollen noch im Dezember ausgetragen werden. Die US Amateur-Meisterschaften der Herren und Damen behalten ihre ursprünglichen Termine und Austragungsorte im Bandon Dunes Resort in Oregon und der Woodmont Country Club in Rockville.

Greg Norman verkauft Seven Lakes Ranch Chance verpasst: Reid vermisst Gleichberechtigung

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Thomas Rosenmüller, Sieger der Pro Golf Tour Order of Merit 2020 (l.), und Philipp Mejow, Gewinner der Castanea Resort Championship (Foto: Pro Golf Tour) Thomas Rosenmüller, Sieger der Pro Golf Tour Order of Merit 2020 (l.), und Philipp Mejow, Gewinner der Castanea Resort Championship (Foto: Pro Golf Tour)

Pro Golf Tour

Deutscher Doppelerfolg beim Sais...

Philipp Mejow gewinnt Castanea Resort Championship, Thomas Rosenmüller die Or...

weiterlesen
Hudson Swafford und John Catlin (Photos by Getty Images) Hudson Swafford und John Catlin (Photos by Getty Images)

Tour-Rückblick

USA dominieren ruhiges Tour-Woch...

Die US-Amerikaner siegen und das beste deutsche Ergebnis gibt es auf der Dame...

weiterlesen
Julius Wunsch vom GC Chemnitz (links) sicherte sich den Sieg der 5. DGV Youth Challenge in der AK 14 in der Holledau. Florentin Meller und Leopold Hess teilten mit zwei Schlägen Rückstand Rang 2. Foto: Langer Sport Marketing GmbH Julius Wunsch vom GC Chemnitz (links) sicherte sich den Sieg der 5. DGV Youth Challenge in der AK 14 in der Holledau. Florentin Meller und Leopold Hess teilten mit zwei Schlägen Rückstand Rang 2. Foto: Langer Sport Marketing GmbH

5. Youth Challenge Jun...

Julius Wunsch holt den Titel in ...

Von Woche zu Woche hatte er sich zuletzt gesteigert, nun durfte Julius Wunsch...

weiterlesen
Maya Obermüller vom Stuttgarter GC Solitude holt den Sieg in der AK 16 und spielt zugleich das beste Ergebnis aller Altersklassen. (Foto: DGV/ Tiess) Maya Obermüller vom Stuttgarter GC Solitude holt den Sieg in der AK 16 und spielt zugleich das beste Ergebnis aller Altersklassen. (Foto: DGV/ Tiess)

Youth Challenge 2020

Maya Obermüller überragend

Maya Obermüller vom GC Mannheim-Viernheim holt sich bei der fünften Youth Cha...

weiterlesen