Bild Information: Gary Woodland (Photo by Harry How/Getty Images)

Große Namen jagen Woodland

US Open
 

Gary Woodland rettet eine knappe Führung in den Finaltag der US Open.

Justin Rose, Brooks Koepka und Rory McIlroy. Nur um die drei größten Namen zu nennen, die nach drei Runden bei der US Open eine Lauerstellung eingenommen haben und am Sonntag versuchen werden, dem US-Amerikaner Gary Woodland seinen ersten Major-Titel zu verwehren. Doch dieser spielt bislang das beste Golf in Pebble Beach. Nach 54 Löchern stehen erst zwei Bogeys in seiner Gesamtbilanz von -11.

"Mein Spiel fühlt sich großartig an", so Woodland nach einer 69 (-2) am Samstag. "Ich bin auf einem wunderschönen Golfplatz. Ich bin gekommen, um zu gewinnen. Und genau das werden wir morgen tun." Der Führende strotzt nur so vor Selbstvertrauen und das, obwohl er noch nie als der Gejagte in den Finaltag eines Majors ging. "Ich weiß, dass wenn ich mein Spiel spiele und so weitermache wie bislang, dann werden die Spieler hinter mir etwas ganz, ganz besonderes machen müssen.

Dass Woodlands Verfolger für besondere Momente gemacht sind, bewiesen sie bereits häufiger. Vier der fünf Jäger sind Major-Sieger. Mit Koepka hat der zurzeit beste Spieler der Welt nur vier Schläge Rückstand. Rose konnte bereits die US Open gewinnen und liegt nur einen Zähler hinter Woodland. Mit McIlroy ist auch noch der Sieger der vergangenen Woche in Reichweite. Und Louis Oosthuizen, ehemaliger Sieger der Open Championship, komplettiert das namhafte Verfolgerfeld.

Doch auch Woodland weiß, wie man Titel holt. Mit der Phoenix Open im vergangenen Jahr gewann er sein drittes Turnier auf der PGA Tour. In dieser Saison überzeugte er bislang mit großer Konstanz. Bei 17 Starts erreichte er sieben Mal die Top Ten. Zwei Mal wurde er Zweiter. Der Neunte im FedExCup steht aber nun 18 Löcher vor dem größten Triumph seiner Karriere. Da können sich die Nerven schon mal melden. Erst Recht mit dieser Prominenz im Nacken.

Leaderboard | U.S. Open Bogey-Serie bremst Kaymer ein

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Kamera und Mikrofon auf dem Golfplatz (Photo by shutterstock) Kamera und Mikrofon auf dem Golfplatz (Photo by shutterstock)

Tournews

NBC sticht FOX wieder aus

NBC Universal erhält TV-Rechte für US Open und USGA-Veranstaltungen zurück.

weiterlesen
Jack Nicklaus bei British Open 1972 in Muirfield (photo by Don Morley/Getty Images) Jack Nicklaus bei British Open 1972 in Muirfield (photo by Don Morley/Getty Images)

Karriere in Bildern

Jack Major

18 erste Plätze, 19 Mal Zweiter, neun Mal Dritter - Jack Nicklaus' Major-Bila...

weiterlesen
Wer gewinnt die US Open 2020? (Photo by Andrew Redington/Getty Images) Wer gewinnt die US Open 2020? (Photo by Andrew Redington/Getty Images)

Tournews

Über neue UK-Swing-Rangliste zum...

Europa erhält zusätzliche Startplätze für US Open im September.

weiterlesen
Winged Foot Club (Photo by Getty Images) Winged Foot Club (Photo by Getty Images)

US Open

US-Open-Quali fällt aus

USGA teilt Absage der Qualifikationsturniere für US Open mit.

weiterlesen