Bild Information: Suzann Petersen (li.) und Anne van Dame (re.) vom Team Europa beim Solheim Cup 2019 (Photo by Matthew Lewis LET / flickr)

Team Europa legt vor

Solheim Cup
 

Team Europa liegt nach den ersten zwei Runden knapp vorne.

Der Solheim Cup in Schottland hat für das Team Europa gut begonnen. Die Mannschaft um Team-Kapitänin Scot Catriona Matthew führt nach den ersten beiden Runden mit 4,5 zu 3,5. Zum Auftakt des Duells der beiden Kontinente aus den USA und Europa gab es in Gleneagles beim Auftakt zwei „2 und 1“-Siege für das europäische Team./

Auf dem PGA Centenary Course gewann beim Duell im Vierer-Wettspiel sowohl das Duo Georgia Hall/Celine Boutier gegen Lexi Thompson/Brittany Altomare ihr Spiel hauchdünn als auch ihre Mannschaftskolleginnen Charley Hull/Azahara Munoz gegen Megan Khang/Annie Park. Während Hall/Boutier bereits nach zwölf Löchern mit vier auf vorne lagen und ihren Vorsprung über die Bühne brachten, mussten Hull/Munoz bis kurz vor Schluss hart um den Sieg kämpfen. In dem ausgeglichenen Duell zog das britisch-spanische Duo dann mit zwei Lochgewinnen an Bahn 13 und 17 unaufhaltsam davon.

Masson unterliegt mit Shadoff deutlich

Nicht ganz so gut lief es indes beim Auftakt-Match der deutschen Proette Caroline Masson. Die 30-Jährige aus Gladbeck musste bei ihrem vierten Solheim Cup-Auftritt in Serie zusammen mit ihrer britischen Mitspielerin Jodi Ewart Shadoff einem frühen Rückstand hinterherlaufen. Die Gegnerinnen des europäischen Golfpärchens, die Geschwister Jessica und Nelly Korda, gewannen gleich fünf der ersten sieben Löcher. Bereits nach Loch 14 war die Partie mit „6 und 4“ zugunsten des Teams USA um Kapitänin Juli Inkster entschieden.

Nachdem Carlota Ciganda/Bronte Law eine Niederlage gegen Morgan Pressel/Marina Lex auf dem vorletzten Loch verhindert hatten, endete die erste Runde Unentschieden. Der halbe Punktgewinn war am Ende ausschlaggebend für die knappe europäische Führung mit 2:5 zu 1,5 nach dem ersten Wettbewerb, bevor am Nachmittag in der zweiten von insgesamt fünf Runden vier Vierball-Matches anstanden.

Nur ein Sieg für die USA in Runde zwei

In der zweiten Runde konnten die Europäerinnen dann nachlegen. Im Vierball-Spiel gab es einen "4 und 2"-Sieg von Suzann Pettersen/Anne van Dam gegen Danielle Kang/Lizette Salas zu feiern. Für das US-amerikanische Team konnten lediglich Ally McDonald/Angel Yin gegen Anna Nordqvist/Caroline Hedwall den einzigen Sieg des Nachmittags einfahren. Das Match zwischen Charley Hull/Azahara Munoz gegen Nelly Korda/Brittany Altomare endete ebenso wie das Duell zwischen Carlota Ciganda/Bronte Law gegen Jessica Korda/Lexi Thompson mit Unentschieden.

Anreise-Chaos zum Solheim Cup Caro Masson zum vierten Mal im Team USA gewinnen Junior Solheim Cup

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Carlota Ciganda, Azahara Munoz und Beatriz Recari (Photo by Andy Lyons/Getty Images) Carlota Ciganda, Azahara Munoz und Beatriz Recari (Photo by Andy Lyons/Getty Images)

Solheim Cup

Spanien erstmals Gastgeberland

Die Ladies European Tour gibt den Austragungsort für den Solheim Cup 2023 bek...

weiterlesen
Dietmar Hopp (Photo by David Cannon/Getty Images) Dietmar Hopp (Photo by David Cannon/Getty Images)

Panorama

"Dieser Mann ist eine Inspiration"

Golfer reagieren nach Hetze von Fußball-Ultras gegen Hopp.

weiterlesen
Kapitänin Catriona Matthew vom Team Europa beim Solheim Cup 2019 (Photo by LET / flickr) Kapitänin Catriona Matthew vom Team Europa beim Solheim Cup 2019 (Photo by LET / flickr)

Solheim Cup

Team-Kapitänin bleibt an Bord

Catriona Matthew auch beim Solheim Cup 2021 Europas Team-Kapitänin.

weiterlesen
Suzann Pettersen feiert Sieg beim Solheim Cup 2019 (Photo by Mark Runnacles/LET) Suzann Pettersen feiert Sieg beim Solheim Cup 2019 (Photo by Mark Runnacles/LET)

Solheim Cup

Pettersen beendet nach Sieg-Putt...

Norwegerin hat nun wieder mehr Zeit für ihren Sohn.

weiterlesen