Bild Information:

Love III soll US-Misere beenden

Ryder Cup
 

Laut einem Bericht von Golf Channel führt Davis Love III das US-amerikanische Ryder-Cup-Team nach Hazeltine. Steve Stricker und Tom Lehman könnten als Vize-Kapitäne fungieren.

Der ehemalige PGA-Championship-Sieger Davis Love III steht laut Golf Channel als Ryder-Cup-Kapitän für 2016 fest. Nach acht Niederlagen bei den vergangenen zehn Duellen mit Team Europa soll Love der USA einen Sieg auf heimischem Boden einbringen. Um der Misere der vergangenen Jahre ein Ende zu setzen, hatte die PGA of America nach der jüngsten Niederlage in Gleneagles eine elfköpfige Task Force ins Leben gerufen, der auch Love III beisitzt. Als mögliche Vize-Kapitäne werden Tom Lehman und Steve Stricker gehandelt, die ebenfalls beide der Task Force angehören.

Love III, der sein einziges Major 1997 gewinnen konnte, spielte vom Jahr 1993 in sechs Ryder Cups in Folge. Dabei war er zwei Mal siegreich. Love III würde das US-amerikanische Team zum zweiten Mal nach 2012 anführen. Damals musste er das "Wunder von Medinah" hinnehmen, als Europa unter der Führung von José Maria Olazábal eine unglaubliche Aufholjagd gelang und am Ende noch mit 14,5 zu 13,5 Punkten gewann.

Als weitere Kandidaten für das Kapitänsamt in Hazeltine galten Fred Couples, ein guter Freund von Love III und dreimaliger Kapitän der USA im Presidents Cup, sowie Paul Azinger, der beim letzten Ryder-Cup-Erfolg der US-Amerikaner im Jahr 2008 als Kapitän fungierte. Eine offizielle Verkündung seitens der PGA of America steht noch aus.

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Phil Tataurangi Trick Shot durch Autotüre (Photo by Phil Tataurangi/Twitter) Phil Tataurangi Trick Shot durch Autotüre (Photo by Phil Tataurangi/Twitter)

Panorama

Kiwi zeigt Trickshot durch Autot...

PGA-Tour-Sieger aus Neuseeland beeindruckt durch gewagten Kunstschlag.

weiterlesen
Hole in One (Photo by shutterstock) Hole in One (Photo by shutterstock)

PGA Tour

Eine Stunde lang nur Asse (Video)

PGA Tour veröffentlicht 60-minütigen Hole-in-One-Clip.

weiterlesen
Sportstätten und Freizeitanlagen, sowie Golfplätze sind momentan geschlossen und lassen keinen Turnierbetrieb zu. (Foto: iStock.com/vm) Sportstätten und Freizeitanlagen, sowie Golfplätze sind momentan geschlossen und lassen keinen Turnierbetrieb zu. (Foto: iStock.com/vm)

DLM 2020

Matchplay-DM in Lichtenau abgesagt

Die Corona-Pandemie hat die Sportwelt weiter voll im Griff. Aktuell stehen sä...

weiterlesen
Open Championship (Photo by Getty Images) Open Championship (Photo by Getty Images)

Corona-Krise

Keine Open Championship in 2020?

Medien berichten von Absage, R&A will abwarten.

weiterlesen