Bild Information: Allen John bei der Porsche European Open (Photo by Stefan v. Stengel)

Deutscher Amateur stiehlt allen die Show

Porsche European Open
 

Allen John ist noch Amateur, mischte aber in Hamburg die Profis auf.

Hamburg -  Ein deutscher Amateur sorgte am Finaltag der Porsche European Open für Furore. Allen John, der als Amateur antreten durfte, wurde der bestplatzierte deutsche Spieler auf Rang zwei hinter Richard McEvoy in Hamburg.

Der Amateur mit einem aktuellen Handicap von +4,0 mischte am Finaltag der Porsche European Open nochmal richtig auf. "Ich hatte solch einen Spaß, hier mitzuspielen", freute er sich nach seiner 67er Runde (-5) am Finaltag. Er konnte alles um sich herum ausblenden, spielte einfach sein Spiel und versuchte seine besten Schläge zu machen. Mit dieser Glanzleistung gelang John ein Ergebnis von zehn unter Par. Er verpasste ein mögliches Stechen nur um einen Schlag.

"Als ich gehört habe, dass ich einen sechsstelligen Euro-Betrag gewonnen hätte, musste ich kurz schlucken", stellte John fest. "Aber mir war vorher bewusst, dass ich als Amateur nicht berechtigt bin, Preisgeld zu erhalten. "Ich freue mich jetzt einfach und verlasse Hamburg mit viel Selbstbewusstsein." Der Noch-Amateur wich der Frage, ob er den Fokus jetzt wieder auf eine Karriere als Profi legen wird, elegant aus. "Ich will einfach Spaß haben, weiter an meinem Spiel arbeiten und freue mich, wenn ich hier die ganz Großen ein klein wenig ärgern konnte", sagte John zum Abschluss. 

 

Amazing reception for deaf Amateur Allen John. A day to remember ???? #peogolf

Ein Beitrag geteilt von European Tour (@europeantour) am

 

Die weiteren Deutschen im Überblick

Philipp Mejow erlebte ein Tief gegen Mitte seiner vierten Runde. Er verlor sechs Schläge auf fünf Bahnen und wurde durchgereicht. Ein genialer Schlussspurt mit drei Birdies begrenzte den Schaden und ließ ihn mit drei unter Par das Turnier beenden. 

Die Bedingungen waren gut und Max Kieffer ärgerte sich nach der Finalrunde. "Ich habe einiges liegengelassen, aber an sich bin ich mit meinen ersten drei Runden sehr zufrieden und eine Top-30-Platzierung zeigt auch den Weg in die richtige Richtung an." Kieffer landete am Ende bei drei unter Par.

Vier unter Par lag Sebastian Heisele nach drei Runden. Es war also eine gute Ausgangsposition für eine gute Platzierung in Hamburg. Auf Bahn 6 erlebte er am Sonntag allerdings einen Rückschlag. Der Schlagverlust auf dem 434 Meter langen Par 4 machte dem Münchner zu schaffen. Es folgten zwei weitere und auf Bahn 13 sogar ein Triple-Bogey. Da konnte das darauffolgende Eagle nur noch den Schaden in Grenzen halten. Am Ende lag Heisele bei Even Par.

Eine erneut bunte Scorekarte brachte Marcel Siem ins Clubhaus. Vier Birdies, drei Bogeys und ein Doppel-Bogey waren zu erkennen. Das bedeutete für Siem ein enttäuschendes Ergebnis mit eins über Par nach vier Tagen.

Er machte sich keine Hoffnungen und war einfach nur froh, am Wochenende überhaupt mit dabei zu sein: Doch am Finaltag erwische Jonas Kölbing den schlechtesten Tag der Turnierwoche. 76 Schläge (+4) musste der gebürtige Oberbayer notieren und rutschte auf dem Leaderboard nochmal ab. Nach vier Tagen landete Kölbing bei fünf über Par.

Für Benedict Staben hieß es auch am Sonntag früh aufstehen. Er erwischte erneut die erste Startzeit. Diesmal durfte der Lokalmatador aber wieder in Begleitung spielen. Um 7.06 Uhr schlug Staben ab und notierte am Ende, wie auch schon am Samstag, eine 75er Runde und landete bei +6 nach vier Tagen. 

Allen John gewinnt die Weltmeisterschaft der Gehörlosen Allen John gewinnt auf der Pro Golf Tour Livestream der Porsche European Open auf Golf.de

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Shane Lowry (Photo by Getty Images) Shane Lowry (Photo by Getty Images)

British Open

LIVE: The Open Finale

Verfolgen Sie die British Open im Livescoring auf Golf.de.

weiterlesen
Martin Kaymer (Photo by Getty Images) Martin Kaymer (Photo by Getty Images)

European Tour

Kaymer trotz Endspurt ohne Open-...

Bernd Wiesberger feiert Playoff-Sieg bei Scottish Open.

weiterlesen
Max Schmitt (Photo by Getty Images) Max Schmitt (Photo by Getty Images)

European Tour

Kaymer fehlerfrei am Moving Day

Martin Kaymer überzeugt am dritten Tag der Scottish Open und holt auf.

weiterlesen
Max Schmitt (Photo by Getty Images) Max Schmitt (Photo by Getty Images)

European Tour

Schmitt stark, Wiesberger überir...

Max Schmitt glänzt am zweiten Tag der Scottish Open, Wiesberger sensationell.

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
18. - 21.07.2019

Barbasol Championship

zum Scoring
European Tour
18. - 21.07.2019

148th Open Championship

zum Scoring
LPGA Tour
17. - 20.07.2019

Dow Great Lakes Bay Invitational

zum Scoring
PGA Tour Champions
11. - 14.07.2019

Senior Players Championship

zum Scoring
Ladies European Tour
20. - 23.06.2019

Ladies European Thailand Championship

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige