Bild Information: Brooks Koepka (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

Koepka bricht Kaymer-Rekord

PGA Championship
 

Brooks Koepka dominiert die PGA Championship nach Belieben.

Deutsche Golffans erinnern sich nur zu gerne zurück, als ihr Landsmann für eine Woche die Konkurrenz in Grund und Boden spielte. Die US Open 2014 in Pinehurst war eines der jüngeren Beispiele für eine absolute Machtdemonstration. Damals dominierte Martin Kaymer das Geschehen nach Belieben und stellte auf dem Weg zu seinem zweiten Major-Sieg den Rekord für das niedrigste Ergebnis nach 36 gespielten Löchern bei einem Major ein. Mit 130 Schlägen teilte sich Kaymer diese Marke mit vier weiteren Spielern. Seit Freitag muss sich das Quintett diesen Rekord aus der Vita streichen lassen.

Denn Brooks Koepka setzte an den ersten beiden Tagen der PGA Championship im Bethpage State Park neue Maßstäbe. Nach Runden von 63 (-7) und 65 (-5) Schlägen geht der US-Amerikaner mit sieben Zählern Vorsprung ins Wochenende. "Brooksy haut den Ball über 300 Meter und schlägt 9er Eisen in die Grüns, wo die meisten von uns mit dem Eisen 4 stehen", so Tiger Woods über seinen Spielpartner an den ersten beiden Tagen. "Wenn er das so weitermacht, gibt es keinen Grund, warum seine Führung nicht ausbauen sollte."

'Ich fühle mich gut'

Und selbst wenn Koepka mal ein Fairway verpasste, war er meist mit dem Glück im Bunde. "Ich hatte normalerweise großartige Lagen", sagte Koepka nach einer Runde, in der er 15 von 18 Grüns traf. Hinzukommt, dass der Titelverteidiger auch mit dem kürzesten Schläger im Bag auf einem äußerst hohen Niveau spielt. In den ersten Runden benötigte Koepka nur 55 Putts. "Ich fühle mich sehr sicher mit meinem Putter zurzeit", erklärte der 29-Jährige, der aber nicht hundertprozentig zufrieden war mit seinem Spiel am Freitag. "Ich fühle mich gut. Insbesondere wie ich heute gekämpft habe. Ich hatte nicht mein bestes Spiel, aber ich bin sehr stolz auf mich. Ich fühle mich großartig und muss einfach so weitermachen."

Sollte Koepka dieses Niveau fortsetzen, kann die Konkurrenz nur zuschauen und gratulieren. So wie sie es damals tat bei Kaymer 2014 in Pinehurst.

Leaderboard | PGA Tour Championship Kaymer verabschiedet sich frühzeitig Das Wichtigste zu Bethpage Black

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Viktor Hovland (Photo by Kevin C. Cox / Getty Images) Viktor Hovland (Photo by Kevin C. Cox / Getty Images)

PGA Tour

Erster Norwegen-Sieg auf der PGA...

Viktor Hovland gewinnt die Puerto Rico Open.

weiterlesen
Jon Rahm gelingt beim WGC ein Hole-in-One zum Platzrekord (Photo by Hector Vivas/Getty Images) Jon Rahm gelingt beim WGC ein Hole-in-One zum Platzrekord (Photo by Hector Vivas/Getty Images)

Tournews

Rahm im Glück (Video)

Jon Rahm gelingt beim WGC ein Hole-in-One zum Platzrekord.

weiterlesen
Patrick Reed (Photo by Stan Badz / Getty Images) Patrick Reed (Photo by Stan Badz / Getty Images)

Tour-Impressionen

Reed kontert Kritik mit Sieg in ...

US-Amerikaner gewinnt WGC-Championship und feiert achten Sieg auf der PGA Tour.

weiterlesen
Justin Thomas (Photo by Rob Carr / Getty Images) Justin Thomas (Photo by Rob Carr / Getty Images)

PGA Tour

WGC-Showdown in Mexiko

Livescoring vom Finale der WGC-Mexico Championship.

weiterlesen
Anzeige