Bild Information: Martin Kaymer (Photo by Jamie Squire/Getty Images)

Ernüchternder Auftakt für Kaymer

PGA Championship
 

Martin Kaymer muss bei der PGA Championship um den Cut bangen.

2010 war sein Jahr. Martin Kaymer gewann mit der PGA Championship sein erstes Major und war angekommen in der Golf-Elite. Weitere große Titel wie bei der US Open oder der Players Championship folgten im Jahr 2014. Seitdem wartet Kaymer jedoch vergebens auf einen Erfolg. Der Deutsche läuft seit Monaten, wenn nicht Jahren, seiner teilweise bestechenden Form, die ihn 2011 zum Führenden der Weltrangliste machte, hinterher. Und so hoffte man aus deutscher Sicht auch in dieser Woche wieder darauf, dass vielleicht der Geist der PGA Championship und die Erinnerung an den großen Durchbruch Kaymers Schwung wieder titelfähig machen könnte.

Die Ausgangsposition hätte durchaus schlechter sein können. Kaymer überzeugte in der vergangenen Woche beim British Masters mit einem Top-Ten-Resultat, kam also mit etwas Rückenwind nach Farmingdale, New York. Die erhoffte Rückkehr zu alten Zeiten wurde es jedoch nicht. Zwar begann Kaymer mit einem Birdie auf der Eins, dem zweitleichtesten Loch auf dem ansonsten so anspruchsvollen Black Course. Im weiteren Verlauf der Runde musste der Düsseldorfer aber Lehrgeld zahlen.

Probleme im langen Spiel

Auf den Löchern drei bis 13 kassierte Kaymer fünf Bogeys, ehe er an der 16 einen Putt aus elf Metern zum zweiten und letzten Birdie des Tages versenkte. Ein abschließender Schlagverlust sorgte für eine durchwachsene 74 (+4), die vermutlich jegliches Momentum, das sich Kaymer in der Vorwoche aufgebaut hat, verpufften ließ. Bei nur 35,71 Prozent getroffener Fairways sowie neun verfehlten Grüns sind die Schwächen schnell ausgemacht. Eine solche Ungenauigkeit im langen Spiel wird bei einem Major eiskalt bestraft.

Als geteilter 91. nach 18 gespielten Löchern hat Kaymer nun alle Hände voll zu tun, will er nicht zum vierten Mal seit seinem glorreichen Major-Sieg 2010 am Cut der PGA Championship scheitern.

Leaderboard | PGA Tour Championship Koepka stellt Woods in den Schatten Das Wichtigste zu Bethpage Black

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Shane Lowry (Photo by twitter.com/garhazer) Shane Lowry (Photo by twitter.com/garhazer)

British Open

So feierte Open-Champion Lowry (...

Wenn ein Ire die Open Championship gewinnt...

weiterlesen
Brooks Koepka (Photo by Stuart Franklin/Getty Images) Brooks Koepka (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

British Open

Langsames Spiel: Koepka vs Holmes

Behäbiges Spieltempo sorgt bei Open Championship für Diskussionen.

weiterlesen
Henrik Stenson (Photo: twitter.com/GOLF_com) Henrik Stenson (Photo: twitter.com/GOLF_com)

British Open

Stenson zerstört Schläger nach S...

Schwede verliert bei Open Championship die Nerven.

weiterlesen
Sepp Straka (Photo by Michael Cohen/Getty Images) Sepp Straka (Photo by Michael Cohen/Getty Images)

PGA Tour

Starker Straka feiert erstes Top...

Österreichischer Rookie überzeugt bei Barbasol Championship.

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
18. - 21.07.2019

Barbasol Championship

zum Scoring
European Tour
18. - 21.07.2019

148th Open Championship

zum Scoring
LPGA Tour
17. - 20.07.2019

Dow Great Lakes Bay Invitational

zum Scoring
PGA Tour Champions
11. - 14.07.2019

Senior Players Championship

zum Scoring
Ladies European Tour
20. - 23.06.2019

Ladies European Thailand Championship

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige