Bild Information: Das Masters-Logo auf dem Grünen Jackett (Photo by Andrew Redington/Getty Images)

Ein Kleidungsstück, das die (Golf-) Welt bedeutet

Masters Tournament
 

Neben der Claret Jug, der Trophäe der Open Championship, ist das Grüne Jackett vom Augusta National Golf Club der Traum eines jeden Golfers.

Augusta, Georgia - Ob das grüne Jackett schön ist, das während der Masterswoche von allen Mitgliedern des Augusta National Golf Club getragen wird, darüber lässt sich streiten. Dennoch ist das Sakko in der Golfwelt das mit Abstand begehrteste Kleidungstück überhaupt. Seit 1949 gibt es das Jackett in der eigens kreierten Farbe "Masters Green" auch für den Sieger des ersten Majors des Jahres. Sam Snead durfte es sich damals als erster Spieler überstreifen.

Egal, wie oft ein Spieler das Masters gewinnt, er muss mit seinem auskommen und darf es auch nur im ersten Jahr von der Anlage nehmen. Danach wird es in seinem Spint im Club aufbewahrt bis er nach Augusta zurückkehrt. Eine Ausnahme gibt es: Sollten sich die körperlichen Ausmaße des Trägers "drastisch ändern", bekommt er vom Golf Shop ein neues angefertigt.

Die ursprüngliche Idee hinter dem auffälligen Kleidungsstück war eine recht pragmatische: 1937 eingeführt, sollte es den Zuschauern des Masters signalisieren, dass eine in Grün gekleidete Person eine gute Anlaufstelle für Fragen zum Turnier und dem Club darstellt. Die Mitglieder waren anfangs nicht gerade begeistert von der Tatsache, im meist recht warmen und feuchten Augusta mit einem vergleichsweise dicken Jackett umher zu laufen. Das änderte sich jedoch nach einigen Jahren und etlichen Beschwerden, als der hauseigene Golf Shop eine luftigere Version verteilte. 

Heute sieht man die Mitglieder des elitärsten Golfclubs der Welt ihre Jacketts voller Stolz tragen. Keine Frage, es ist das Statussymbol überhaupt und zieht stets die Blicke der Patrons auf sich. Schön zu beobachten ist aber, dass sich die Mitglieder keineswegs vom Rest der Massen abschotten und für jeden Zuschauer für ein kleines Schwätzchen parat stehen. Man muss es sich nur trauen, sie anzusprechen.

Verhaltensregeln im Augusta National: Noch Eitkette oder schon Koketterie? Von Amen Corner bis zu den Patrons: 18 Fakten zum Masters Tournament

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Das Masters im Augusta National GC (Photo by Getty Images) Das Masters im Augusta National GC (Photo by Getty Images)

Major

Auch Masters ohne Zuschauer

Augusta National GC gibt Erklärung für Turnier im November ab.

weiterlesen
Die Trophäen der Majors (v.l.): Masters, US Open, British Open und PGA Championship (Photo by David Cannon/Getty Images) Die Trophäen der Majors (v.l.): Masters, US Open, British Open und PGA Championship (Photo by David Cannon/Getty Images)

Majors

14:6 - US-Golfer machen die Big ...

Major-Sieger und ihre Geschichten aus den letzten fünf Jahren.

weiterlesen
Rory McIlroy (Photo by Brian Rothmuller/Icon Sportswire via Getty Images) Rory McIlroy (Photo by Brian Rothmuller/Icon Sportswire via Getty Images)

Masters im November

McIlroy: 'Vielleicht genau das, ...

Rory McIlroy spricht über das neu angesetzte Masters Tournament im November.

weiterlesen
Tiger Woods und Joe LaCava (Photo by David Cannon/Getty Images) Tiger Woods und Joe LaCava (Photo by David Cannon/Getty Images)

Masters Tournament

Woods' Blackout-Moment: 'Ich bra...

Tiger Woods lässt seinen Masters-Erfolg 2019 wiederaufleben.

weiterlesen