Bild Information:

Traditioneller Auftakt mit ProAm-Turnier

 

Wind, Regen, neun Grad – Golf-Wohlfühl-Wetter sieht anders aus. Dennoch haben sich am Mittwoch beim ProAm-Turnier, dem traditionellen Auftakt der UniCredit Ladies German Open presented by Audi, nur Wenige die Chance entgehen lassen, mit den Profi-Spielerinnen auf die 18-Loch-Runde zu gehen.

Bayerns Torwart-Legende Sepp Maier zeigte sich wetterfest. „Golf bei dem Wetter, na klar“, sagte der Sepp, „wir sind doch Sportler. Ich hab' schon als Fußballer bei Regen immer am besten gespielt.“

Michael Greis, Biathlon-Olympiasieger kennt ja kaltes Wetter aus seiner aktiven Zeit zur Genüge. „Doch Golf spiele ich schon lieber bei Sonnenschein“, meinte Greis. Und wie ist es mit der Treffsicherheit des Ex-Skijägers auf den Fairways bestellt? „Nicht so gut wie zu meiner aktiven Zeit mit dem Gewehr“, gesteht der Michi, der ein „30er Handicap“ auf seiner Scorekarte stehen hat, aber bekannte: „Im Moment spiele ich das aber nicht. Mir fehlt die Zeit um regelmäßig auf den Platz zu gehen.“

Gar nicht umhauen konnte das Wetter Sven Ottke. „Ein Traum“, flachste der ehemalige Box-Weltmeister, „als Indoor-Sportler ist man das ja gewohnt.“

Eher ungewohnt sind die Temperaturen für Cheyenne Woods, die – wie alle Topstars – beim ProAm mitspielte. „Ich komme ja aus dem warmen Texas“, so die Nichte von Superstar Tiger Woods. „Aber ich habe letzte Woche in Holland gespielt, da war es ähnlich.“ Auch Deutschlands Top-Golferin Caroline Masson, die erst am Dienstag von den Bahamas nach München geflogen war, spielte trotz Reisestress und Jet-Lag mit. „Eine gute Möglichkeit, sich an die Bedingungen hier zu gewöhnen.“ Gabriele Volz, Turnierdirektorin UniCredit, konzentriert sich auf ihre Aufgaben als Gastgeberin und war mit ihrem eigenen Spiel deshalb nicht zufrieden: „Ich selbst habe keine Kugel getroffen, freue mich aber, dass die Gäste Spaß hatten und eine tolle Runde erlebten.“

Offensichtlich spielte sie aber besser, denn sie belegte mit ihrem Team und Cheyenne Woods als Professional den zweiten Platz, hinter Emma Cabrera-Bello mit ihrem Team. Michi Greis und Max Müller belegten mit Laura Davies einen hervorragenden fünften Rang.

Anhänge

Anzeige
Anzeige

Herausragender Sport und beste S...

Favoritensieg oder Außenseitererfolg, deutlicher Vorsprung oder Stechen - die...

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
23. - 26.01.2020

Farmers Insurance Open

zum Scoring
European Tour
23. - 26.01.2020

Omega Dubai Desert Classic

zum Scoring
LPGA Tour
31.10. - 03.11.2019

Taiwan Swinging Skirts

zum Scoring
PGA Tour Champions
07. - 10.11.2019

Charles Schwab Cup Championship

zum Scoring
Ladies European Tour
04. - 06.10.2019

Hero Women's Indian Open

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige