Bild Information:

Masson bei der Ladies German Open

 

Caroline Masson gab den Veranstaltern der UniCredit Ladies German Open presented by Audi ihre Zusage für das mit einem Gesamtpreisgeld von 350.000 Euro dotierte Turnier, das vom 30. Mai bis 2. Juni in Gut Häusern bei München stattfinden wird.

„Ja, ich bin in München dabei“, freut sich Masson. „Der DGV, die DGS als Veranstalter der UniCredit Ladies German Open presented by Audi, die LET und vor allem die deutschen Ausrichter des Solheim Cup 2015 haben sich sehr um meinen Start bemüht, und da mache ich gern eine Ausnahme und komme nach Deutschland.“  

Mit Führungpositionen und Top Zwanzig Ergebnissen, aber auch Missed Cuts ist sich Masson der großen Herausforderung auf der LPGA bewusst. „An meiner Saisonplanung hat sich nichts Grundlegendes geändert, mein Ziel bleibt die Sicherung meiner Spielberechtigung für die LPGA für das kommende Jahr. Das ist schwer genug. Aber, wie gesagt, ich habe immer gern und gut in Gut Häusern gespielt und mir meine Turnierplanung zu den UniCredit Ladies German Open presented by Audi immer offen gelassen.“

Bei ihrem Debut als Profi im Jahr 2010 war Masson vor dem Wochenende in Schlagdistanz zu den ersten Drei, in 2011 mit einem geteilten vierten Platz beste Deutsche. „Es wird zwar eine riesige Anstrengung, für diese eine Woche wieder die Kontinente zu wechseln, zumal gleich danach mit den Wegmans LPGA Championships ein Major ansteht. Aber ich freue mich, jetzt in Gut Häusern die deutschen Farben etwas höher zu halten und werde, wie immer, mein Bestes geben.“

Bleibt nur noch ein Wunsch von Caro offen, den sie mit einem Augenzwinkern nach Deutschland schickt: „Die Veranstalter sollen wieder für gutes Wetter sorgen, schließlich komme ich zum Turnier von den Bahamas!“  

Alle Freunde des Golfsports können sich bei der UniCredit Ladies German Open presented by Audi 2013 ohne Frage auf hochklassiges Damengolf freuen. Die beiden ersten Turnierrunden am Donnerstag, 30.5. und Freitag, 31.5., können die Besucher bei kostenlosem Eintritt verfolgen. Der Eintritt zu den beiden Finalrunden am Samstag, 01.6. und Sonntag, 02.6., kostet jeweils 15,00 Euro, im Online-Vorverkauf 10,00 Euro.

Anhänge


Anzeige
Anzeige