Bild Information:

Frauengolf steht bei HypoVereinsbank Private Banking weiterhin an vorderster Stelle im Marketing

 

Vertragsverlängerung für die UniCredit Ladies German Open und Hauptsponsorship des DGV

München – Das Engagement für den Golfsport, insbesondere für das Frauengolf, wird auch in den nächsten Jahren im Marketing von HypoVereinsbank Privat Banking eine herausgehobene Stelle einnehmen. So wird das Logo der HypoVereinsbank weitere drei Jahren auf dem Ausweis des Deutschen Golf Verbandes die Mitglieder des DGV auf das große Engagement der Bank hinweisen. Der Vertrag als Hauptsponsor des Verbandes ist vor Kurzem verlängert worden. “Für die HypoVereinsbank ist dieses für alle Golfer deutlich sichtbare Engagement die ideale Ergänzung für unsere Golfaktivitäten. Nach dem großen Erfolg der UniCredit Ladies German Open in den letzten drei Jahren war eine Verlängerung des Sponsoringvertrages mit dem Deutschen Golf Verband um weitere drei Jahre folgerichtig und ein Beweis dafür, dass wir unser Golfengagement ernst nehmen“, sagte Andreas Wölfer, Vorstandsmitglied der HypoVereinsbank, zuständig für die Division Private Banking. "Das gilt auch für die UniCredit Ladies German Open, die in den nächsten drei Jahren wieder im Golfpark Gut Häusern bei München ausgetragen werden."

Das Flagship in Sachen Golf der Kundendivision Private Banking der HVB, das einzige Turnier der Ladies European Tour (LET) auf deutschem Boden, ist mit seiner Umbenennung zu einem der wichtigsten Sportsponsoringmaßnahmen des Konzerns geworden. Das unterstreicht die Bedeutung, die Golf für die Zielgruppe zum Beispiel als Kundenbindungsinstrument hat. Das von Anfang an in der Öffentlichkeit außerordentlich positiv aufgenommenen Frauenprofiturnier ist Teil der internationalen Sponsoringstrategie des UniCredit Konzerns – eine der größten europäischen Bankengruppen mit über 40 Millionen Kunden in 22 Ländern Europas.

Golf und Banking ist für "HypoVereinsbank Private Banking" eine ideale Kombination um mit vielen ihrer Kunden einen intensiven Kontakt zu pflegen, jenseits des Beratungsgesprächs in der Bank. Golfer sind nach wie vor die wirtschaftliche Avantgarde in Deutschland. Die Golf-Community umfasst nicht nur wichtige Meinungs- und Entscheidungsträger der deutschen Wirtschaft, sie ist auch ausgesprochen finanzstark.

Das Engagement für das Profiturnier wird flankiert durch verschiedene Aktivitäten im Amateurbereich. Dahinter steht ein Gesamtkonzept, das die ganze Breite der Möglichkeiten, die sich daraus ergeben, nutzt, wie Investitionen in Amateur- und Profisport, eigene Turniere, Sponsoring von Turnierserien bzw. die Unterstützung von Verbandsaktivitäten.

Dazu gehört in erster Linie die langjährige enge Verbundenheit mit dem Bayerischen Golfverband und das Hauptsponsorship des business golfcup der Süddeutschen Zeitung. Auch eine eigene Turnierserie in Deutschland sowie in weiteren europäischen Ländern der UniCredit Group gehört zu den Golfaktivitäten der Bank.

Auf den Amateur- und Profiturnieren in Europa ist die Bank mit dem HVB/UniCredit Golfteam Deutschland präsent. Ihm gehören neben der erfolgreichen Jung-Profispielerin Caroline Masson die Spielerinnen der deutschen Amateurnationalmannschaft an.

München, 04. März 2011


UniCredit Bank AG
Presseabteilung
Sederanger 4
80538 München
Telefon: (089) 378-25801
Telefax: (089) 378-25669


 

Anhänge

Anzeige
Anzeige

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
13. - 16.02.2020

The Genesis Invitational

zum Scoring
European Tour
06. - 09.02.2020

ISPS Handa Vic Open

zum Scoring
LPGA Tour
31.10. - 03.11.2019

Taiwan Swinging Skirts

zum Scoring
PGA Tour Champions
07. - 10.11.2019

Charles Schwab Cup Championship

zum Scoring
Ladies European Tour
04. - 06.10.2019

Hero Women's Indian Open

zum Scoring
Anzeige