Bild Information: Zuschauer (Photo privat)

Spieler trifft zwei Mal ohne Fore-Ruf

British Open
 

Open-Rookie beschwert sich bei US-Spieler, weil dieser ohne Fore-Ruf zwei Mal Zuschauer erwischt.

Robert McIntyre kommt aus Schottland und spielte zum ersten Mal bei einer Open mit. Mit dem Verlauf seiner Runde war der 22-Jährige aus Oban nicht zufrieden, was aber weniger mit seinem Spiel zu tun hatte.

Nach 68 - mit Eagle an Loch 5 - und 72 Schlägen schaffte er den Cut bei der 148. Open in Portrush und beschwerte sich danach, dass sein Spielpartner Kyle Stanley aus den USA zwei Mal direkt in die Zuschauer schlug, nicht Fore rief und dann auch Menschen traf. Beim ersten Mal erwischte es an der 14 einen Marshall und beim zweiten Mal - an der 17. Bahn - traf er die Mutter von McIntyre Caddie. Zum gluck blieben keine schwereren Verletzungen.

"Wenn man in die Menge schlägt, schreit man Fore", sagte McIntyre aufgebracht. "Mein Spielpartner steht nur da und schaut den Bällen nach." Und die Zuschauer hatten nicht genug Zeit, um zu reagieren, als er und der dritte Mitspieler Andrew Beef Johnston dann schrien. "Es traf Gregs Mutter. Also erzählte ich ihm, wie es war. Ich sagte, ich sei nicht glücklich - und er mochte meine Antwort nicht wirklich. Es geht ihr gut, denke ich, aber das war nicht schön."

Spieler auf der PGA-Tour haben die Angewohnheit, nicht Fore zu schreien, aber MacIntyre wollte nicht klein beigeben und den Mund halten: "Ja, es gab harte Worte", fügte der Linkshänder hinzu, der sich freute, den Cut bei seinem Open-Debüt zu machen.

"Es war nicht sonderlich angenehm. Aber ich finde, du musst ihm sagen, dass es nicht richtig ist. Er hat es überhaupt nicht gut aufgenommen." In den Spielerinformationen für die Tour-Pros jedenfalls steht, dass immer mit Fore gewarnt werden soll, wenn ein Ball gefährlich in die Zuschauermenge gehen könnte.

Zur Verteidigung meinte Stanley später: "Mein Abschlag an der 17 wurde vom Wind nach rechts getragen. Das wurde vom Marshall angezeigt und mein Caddie und meine Mitspieler schrien Fore. Somit war das Ding für mich okay. Ich finde, man sollte schon aufpassen, was man über einen anderen sagt und in wiefern man ihn in ein schlechtes Licht rückt. Da hätte man keine große Sache daraus machen müssen. Ich habe mich auch gleich erkndigt, ob jemand getroffen wurde und etwas passiert sei, und habe die Information bekommen, dass alles in Ordnung sei."

Woods verpasst Open-Cut und kündigt Auszeit an The Open im Livescoring Alle News und Infos im Special zur 148. British Open

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Olivia Cowan (Photo: LET) Olivia Cowan (Photo: LET)

Ladies European Tour

Fünf Deutsche im Cut

Bei der Women's NSW Open spielt Olivia Cowan nach zwei Runden vorne mit.

weiterlesen
Golf&ich-Duo James Taylor und Oliver Sequenz bieten Live-Trainings im Internet (Photo by Golf&ich) Golf&ich-Duo James Taylor und Oliver Sequenz bieten Live-Trainings im Internet (Photo by Golf&ich)

Live-Training

Mitmachen bei den Online-Live-Se...

Golf&ich-Duo James Taylor und Oliver Sequenz bietet Live-Trainings im Internet.

weiterlesen
Das DGV-Projekt Abschlag Schule hat 2019 mehr als 13.000 Kinder und Jugendliche erreicht. (Foto: DGV) Das DGV-Projekt Abschlag Schule hat 2019 mehr als 13.000 Kinder und Jugendliche erreicht. (Foto: DGV)

Nachwuchsförderung

Rekordzahlen bei Abschlag Schule

Im Jahr 2019 nehmen insgesamt 13.250 Schüler am DGV-Projekt teil.

weiterlesen
Deutscher Meister 2019: die Herren aus dem Stuttgarter GC Solitude. (Foto: stebl) Deutscher Meister 2019: die Herren aus dem Stuttgarter GC Solitude. (Foto: stebl)

Mannschaft des Jahres

Stuttgarts Herren sind im Topf

Tageszeitung nominiert Deutschen Mannschaftsmeister.

weiterlesen