Bild Information: Francesco Molinari (Photo by Francois Neil)

Molinari gewinnt die British Open 2018

British Open
 

Erster Major-Sieg für einen Italiener.

Carnoustie - Konstanz ist das Wort, das den Sieger am besten beschreibt. Francesco Molinari holte sich am Sonntag seinen ersten Major-Sieg nach Runden von 70, 72, 65 und 69 Schlägen ohne sich einen größeren Fehler zu leisten. An der Seite von Tiger Woods, der während dieses Sonntags kurzzeitig wie ein möglicher Sieger aussah, spielte der Italiener ein gerades Eisen nach dem anderen, lochte Putt um Putt. 13 Löcher lang musste er warten, bis er an Bahn 14 mit einem Birdie die Führung mit sieben unter Par übernahm. Als er an Bahn 18 nach einem erstklassigen Schlag 1,50 Meter neben die Fahne ein zweites Birdie lochte, war er zum ersten Mal an diesem Tag alleiniger Führender. Es war der einzige Moment, in dem sich der 35-Jährige erstmals größere Emotionen erlaubte - eine geballte Faust, ein erleichteter Aufschrei.

Um Gewissheit zu haben, dass es für den Sieg reichte, musste er noch zehn Minuten warten. Xander Schauffele an Bahn 17 lag nur einen Schlag zurück. Der Druck auf den 24-Jährigen war allerdings zu hoch. Seinen Schlag Richtung Grün verzog er deutlich ins Rough. Nach seinem Bogey stand Molinari als neuer Champion fest. Schauffele wurde am Ende mit sechs unter Par Zweiter. 

 

Unforgettable. The 2018 Champion Golfer of the Year is Francesco Molinari.

Ein Beitrag geteilt von The Open (@theopen) am

Woods 15. Major-Sieg zum Greifen nahe

Sein Spielpartner Tiger Woods verließ frustriert die Anlage. Die trügerische Hoffnung, Woods könne hier in Carnoustie seinen 15. Major-Sieg holen, hielt eine halbe Stunde. Als er die ersten neun Löcher in zwei unter Par zurückgelegt hatte, hatte er die Führung des Turniers übernommen. Zehn Jahre nach seinem letzten Major-Sieg im amerikanischen Torrey Pines, schien der Amerikaner sein Spiel völlig unter Kontrolle zu haben.  Zwei Löcher später hatte sich der Eindruck gewandelt. Ein Schlag in die Zuschauerreihen an Bahn elf und zwei Bälle im Rough an Bahn 12 summierten sich auf zu einem Doppel-Bogey und einem Bogey. Woods fiel zurück, verlor seine Gefasstheit, haderte mit sich und seinem Spiel - und fand nie wieder an die Spitze zurück.

Dicht gedrängtes Spitzenfeld

Major-Turniere funktionieren in Wellen. Das Feld schiebt sich, bewegt sich und hinterlässt einen verwirrten Zuschauer. Einen Favoriten auszumachen, fiel an diesem Finaltag besonders schwer. Zu einem Zeitpunkt etwa zwei Stunde vor Ende führten sechs Spieler mit sechs unter Par das Feld an.

Kevin Kisner (-6), der drei Runden an der Spitze gelegen hatte, verpatzte den Auftakt und fand wieder ins Spiel zurück. Justin Rose (-6) schob sich nach seiner 64er Runde vom Samstag mit einer 69 bis auf den geteilten zweiten Platz vor. Rory McIlroy leistete sich anfänglich Bogeys und wurde dann offenbar von einem Eagle an Bahn 14 inspiriert. Auch er wurde am Ende mit sechs unter Par Zweiter.  

Bernhard Langer auf Rang 24

Das packende Finish dieser British Open erlebte Bernhard Langer als Zuschauer. Der Deutsche hatte seine Runde bereits Stunden vorher beendet. Eine Par-Runde zu einem Gesamtergebnis von eins unter Par und 283 Schlägen bedeutete am Ende einen exzellenten 24. Platz. „Heute war es schwierig, der Wind war relativ stark. An der 17 habe ich Driver, Driver geschlagen, das war mal eine neue Erfahrung“, lautete die Bilanz des Deutschen, der damit wie so oft im Verlauf seiner Karriere der beste Deutsche bei einem Major-Turnier am Wochenende war. Martin Kaymer, neben Langer der einzige Deutsche im Feld, war bereits am Cut gescheitert.

Bernhard Langer bleibt Deutschlands bester Golfer Das Leaderboard der British Open

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Tiger Woods (Photo by Kevin C. Cox/Getty Images) Tiger Woods (Photo by Kevin C. Cox/Getty Images)

Masters Tournament

Woods mit Master-Plan

Tiger Woods verrät, wie er seinen 15. Major-Sieg beim Masters in Augusta wied...

weiterlesen
The Open 2023 in Royal Troon (Photo by Kevin C. Cox/Getty Images) The Open 2023 in Royal Troon (Photo by Kevin C. Cox/Getty Images)

British Open

100 Jahre Open in Royal Troon

Die British Open wird 2023 zum zehnten Mal in Royal Troon ausgetragen.

weiterlesen
Patrick Reed (Photo by Stan Badz / Getty Images) Patrick Reed (Photo by Stan Badz / Getty Images)

Tour-Impressionen

Reed kontert Kritik mit Sieg in ...

US-Amerikaner gewinnt WGC-Championship und feiert achten Sieg auf der PGA Tour.

weiterlesen
Rory McIlroy (Photo by Hector Vivas / Getty Images) Rory McIlroy (Photo by Hector Vivas / Getty Images)

Tour-Impressionen

McIlroy kehrt Premier Golf Leagu...

Impressionen und News von der WGC-Championship in Mexiko und vom LET-Auftakt ...

weiterlesen