Bild Information: Ben Parker (Photo by Pro Golf Tour)

Ben Parker feiert seinen zweiten Saisonsieg

Pro Golf Tour
 

Ben Parker feierte bei der EXTEC Pro Golf Tour by Czech One im tschechischen Liberec seinen zweiten Saisonsieg und übernimmt mit diesem Triumph wieder Platz eins der Pro Golf Tour Order of Merit. Der Berliner Philipp Mejow lag nach 54 Löchern zwei Schläge zurück.

"Ich bin sehr stolz darauf, dass ich diese Runde noch in den Griff bekommen und gedreht habe!" Hochzufrieden nahm Ben Parker den Siegerpokal der EXTEC Pro Golf Tour by Czech One entgegen, eine Trophäe, um die er hart kämpfen musste.

Nachdem der im englischen Southport geborene Professional nach dem zweiten Turniertag mit neun unter Par die Führung übernommen hatte, drohte ihm der mögliche Sieg in der Schlussrunde zu entgleiten. Mit einem Birdie begann er zwar stark, doch wirklich nahe konnte er den Ball in der Folge mit seinen Eisen nicht mehr ans Loch schlagen. "An den ersten beiden Tagen hatte ich solide gespielt, aber nach einem 90-Grad-Lip-Out an Bahn zwölf, einem völlig überflüssigen Bogey an Bahn 14 und einem nicht gelochten Birdie-Putt an der 15 musste ich etwas ändern." 

Denn Parker wusste: Amateur und Golf-Team-Germany-Spieler Max Schmitt saß als Führender mit zehn unter Par im Clubhaus, und er selbst brauchte zum direkten Erfolg zwei Birdies auf den letzten drei Löchern. Mit einem ersten Birdie an Bahn 16, einem 171 Meter langen Par 3, legte er den Grundstein für den Erfolg. An Loch 17 spielte er Par und brauchte nun ein weiteres Birdie an der 18, einem Par 5. Und tatsächlich: Nach einem exzellenten Drive spielte er den Ball mit dem 7er-Eisen zwei Meter an die Fahne, lochte sicher zum Birdie und belohnte sich mit dem Titel "auf einem sehr abwechslungsreichen Platz, auf dem es großen Spaß macht, zu spielen."

Parker, Gewinner des Auftakt-Turniers der Pro Golf Tour 2017 in Ägypten, ist damit der erste Zweifach-Sieger dieser Saison. In der Gesamtwertung liegt er nun mit 14.979 Zählern vor dem Portugiesen Pedro Figueiredo (13.692 Punkte) und dem Deutschen Nicolai von Dellingshausen (11.748 Punkte) auf Platz eins. Die nächste Gelegenheit zu punkten haben die Spieler der Pro Golf Tour bei der Raiffeisen Pro Golf Tour St. Pölten 2017, die vom 23. bis 25. Mai im Golfclub St. Pölten in Österreich stattfindet. Mehr unter www.progolftour.de

Max Schmitt sagte zu seinem zweiten Platz: "Es war ein sehr cooles Turnier, aber Ben hat verdient gewonnen, da ich es nicht über drei Runden geschafft habe, die Putts zu lochen. Vom Tee bis zum Grün habe ich noch nie so eine gute Leistung abgelegt, aber leider was das Quäntchen Glück, dass die Putts fallen, nicht auf meiner Seite", erklärt der 18-Jährige vom GC Rheinhessen Wißberg.

Alle Turnierergebnisse und weitere Informationen gibt’s auf ProGolfTour.de

Anhänge


Anzeige
Anzeige
DGV-Mannschaftspokal im GC Hardenberg (Foto: DGV/Tiess) DGV-Mannschaftspokal im GC Hardenberg (Foto: DGV/Tiess)

DGV-News

Großes Finale im Hardenberg

Der DGV-Mannschaftspokal der Damen und Herren wird vom 9. bis 11. Oktober übe...

weiterlesen
Die AIG Women's British Open steigen Mitte August in Schottland (Photo by David Cannon/Getty Images) Die AIG Women's British Open steigen Mitte August in Schottland (Photo by David Cannon/Getty Images)

Tournews

Erstes Frauen-Major Mitte August...

Die AIG Women's British Open steigen Mitte August in Royal Troon.

weiterlesen
Fans beim Memorial Tournament (Photo by Getty Images) Fans beim Memorial Tournament (Photo by Getty Images)

PGA Tour

PGA Tour rudert zurück

Memorial Tournament soll nun doch ohne Zuschauer stattfinden.

weiterlesen
Flugzeug mit Problemen (Photo by Jaromir Chalabala / Shutterstock) Flugzeug mit Problemen (Photo by Jaromir Chalabala / Shutterstock)

Tournews

Tödliche Flugzeugkollision in PG...

Sean Fredrickson und drei seiner Kinder kommen bei Flugzeugabsturz ums Leben.

weiterlesen