Bild Information: Justin Thomas (Photo by Gregory Shamus/Getty Images)

Thomas unterliegt in verrücktem Finale

PGA Tour
 

Justin Thomas verliert das Stechen der Workday Charity Open am dritten Extraloch.

Das Titelrennen der Workday Charity Open schien eigentlich schon frühzeitig entschieden. Justin Thomas führte bei noch drei zu spielenden Löchern mit ebenso vielen Schlägen Vorsprung. Dieser schmolz jedoch aufgrund von zwei Bogeys von Thomas sowie einem Birdie seines ärgsten Kontrahenten und Mitspielers Collin Morikawa. Beide erreichten nach insgesamt 72 gespielten Löchern im Muirfield Village ein Gesamtergebnis von 19 unter Par und mussten damit in die Verlängerung. Hier setzte sich die unterhaltsame Achterbahnfahrt der Finalrunde, in der Thomas zwischenzeitlich mit sieben unter auf acht Löchern geglänzt hatte, fort.

Zunächst ging es zurück auf den 18. Abschlag, wo beide US-Amerikaner die Spielbahn verpassten. Seine Klasse bewies das Duo aber dann auf dem Grün. Zunächst lochte Thomas seinen Birdie-Putt aus gut 15 Metern ein und sah erneut wie der sichere Sieger aus. Jedoch fiel auch Morikawas Putt aus 7,5 Metern zum Birdie und so fuhr man erneut zurück zur Teebox des abschließenden Par 4. Nachdem Thomas seine Annäherung am zweiten Extraloch beinahe eingelocht hätte und seinen Birdie-Putt aus dieses Mal deutlich kürzerer Entfernung vorbeigeschoben hat, sollte die zehnte Spielbahn die Entscheidung bringen.

Thomas, der die ersten drei Runden noch bogeyfrei geblieben war, haute seinen Abschlag auf der Zehn hinter einen Baum und konnte am Ende das Par nicht retten. Damit stand Morikawa nach einem entspannten Zwei-Putt als Gewinner der Workday Charity Open fest. Für den 23-Jährigen war es bereits der zweite Sieg bei seinem erst 24. Start auf der PGA Tour. Dank dieses Erfolges verbesserte er sich außerdem in die Top Ten des FedExCup, den Thomas trotz der Niederlage im Stechen nun anführt.

Hinter den beiden Hauptprotagonisten dieses Sonntagnachmittags in Dublin, Ohio, sicherte sich Viktor Hovland den dritten Rang bei 15 unter Par. Deutsche waren im Muirfield Village, wo bereits in der kommenden Woche das nächste PGA-Tour-Event stattfindet, nicht am Start.

Schneider Zweiter in Österreich 1. Youth Challenge voller Erfolg

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Collin Morikawa (Photo by Jamie Squire/Getty Images) Collin Morikawa (Photo by Jamie Squire/Getty Images)

PGA Championship

10 beeindruckende Fakten zum ers...

Collin Morikawa gewinnt die 102. PGA Championship und stellt dabei einige Bes...

weiterlesen
Collin Morikawa gewinnt die 102. PGA Championship (Photo by Sean M. Haffey/Getty Images) Collin Morikawa gewinnt die 102. PGA Championship (Photo by Sean M. Haffey/Getty Images)

PGA Championship

Deckel drauf: Morikawas einziger...

Impressionen von Runde vier der 102. PGA Championship.

weiterlesen
Collin Morikawa (Photo by Sean M. Haffey/Getty Images) Collin Morikawa (Photo by Sean M. Haffey/Getty Images)

PGA Championship

Ein neuer Stern am Major-Himmel

Collin Morikawa gewinnt mit der PGA Championship das erste Major-Turnier sein...

weiterlesen
Impressionen von Runde drei der 102. PGA Championship. (Photos by Getty Images) Impressionen von Runde drei der 102. PGA Championship. (Photos by Getty Images)

PGA Championship

Beste Bilder vom Major-Moving-Day

Impressionen von Runde drei der 102. PGA Championship.

weiterlesen