Bild Information: Graeme McDowell (Photo by Getty Images)

Weitere Corona-Fälle auf der Tour

Tour
 

PGA Tour hat mit positiven Covid-Tests zu kämpfen, Spieler ziehen Konsequenzen.

Nick Watney war der erste positiv auf das Coronavirus getestete PGA-Tour-Spieler nach dem Restart. Die US-Profi-Tour hatte das Spiel unter Sicherheitsvorkehrungen wieder aufgenommen und umfangreiche Testsysteme installiert. In den letzten drei Wochen wurden 2.757 Tests laut Angaben der Tour durchgeführt, sieben fielen positiv aus. Darunter Cameron Champ, mit Ken Comboy der Caddie von Graeme McDowell und Ricky Elliott, Caddie von Brooks Koepka

Während Champ beteuerte, dass er sich "pudelwohl" fühle, klagte McDowell über unfitness, muskuläre Probleme: "Wenn ich mir die letzten vier bis fünf Tage ansehe, habe ich selbst etwas Müdigkeit und Muskelkater erlebt", sagte McDowell. "Ich dachte nicht, dass es etwas mit Covid zu tun hat, sondern eher mit dem Effekt, wieder unterwegs zu sein, wieder zu trainieren, wieder zu spielen und nach ein paar Monaten Pause einfach ein wenig müde zu sein. Aber jetzt, da Kenny positiv getestet wurde - und wir in den letzten zehn Tagen viel Zeit miteinander verbracht haben - muss ich diese Symptome ernster nehmen. Aus diesem Grund ziehe ich mich diese Woche zurück.  Ich möchte das Verantwortungsvolle tun."

Er hatte diese Woche zwei negative Tests - am Montag und am Mittwoch. "Aber wenn die Möglichkeit besteht, dass ich sie haben könnte, will ich nicht riskieren, dass ich sie diese Woche in Hartford an jemand anderen weitergeben könnte. Ich habe mich entschieden, heute zurück nach Orlando zu fahren, gegen das Fliegen und auch gegen diese Risiken. Ich werde einfach die landschaftlich reizvolle Route entlang der Ostküste der USA für 17 Stunden nehmen und meine Kenntnisse der US-Geographie etwas erweitern."

Neben Champ und McDowell zogen auch Brooks Koepka, Webb Simpson und Chase Koepka vom anstehenden Turnier zurück. Simpson, weil in seiner Familie ein Test positiv ausfiel, und die Brüder Koepka wegen des direkten Kontakts zum positiv getesteten Caddie. Zumal die Brüder auch noch eine Übungsrunde mit McDowell (und dessen Caddie) gespielt hatten.

"Mein Team und ich haben alle negativ auf Covid-19 getestet; ich stand jedoch in engem Kontakt mit jemandem, der positiv getestet wurde", so Chase Koepka. "Ich habe das Gefühl, dass dies die beste Entscheidung ist, um alle anderen Spieler, Caddies und Freiwillige zu schützen. Ich wünsche allen viel Glück für diese Woche."

Und Brooks fügte an: "Ich möchte nichts tun, was die Gesundheit eines Spielers gefährden könnte. Ich hatte sowieso vor, die nächsten zwei Wochen frei zu nehmen, also ist es jetzt das Richtige, nach Hause zu fahren, Ricky zu unterstützen und alles tun, um meine Tour-Kollegen, meine PGA-Tour-Freunde und alle, die mit der Travelers Championship in dieser Woche zu tun haben, zu schützen."

US-Amerikaner Nick Watney positiv auf Covid-19 getestet. Nach positivem Test: Garcia mit kontroverser Aussage

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Pro Golf Tour Pro Golf Tour

Pro Golf Tour

Pro Golf Tour setzt Saison 2020 ...

Dieses Jahr bietet die Pro Golf Tour noch sieben Turniere; Restart Ende Juli ...

weiterlesen
Kamera und Mikrofon auf dem Golfplatz (Photo by shutterstock) Kamera und Mikrofon auf dem Golfplatz (Photo by shutterstock)

Tournews

NBC sticht FOX wieder aus

NBC Universal erhält TV-Rechte für US Open und USGA-Veranstaltungen zurück.

weiterlesen
Harris English (Photo by Getty Images) Harris English (Photo by Getty Images)

PGA Tour

Neuer Corona-Fall

Auf der PGA Tour wurde bereits der fünfte Spieler positiv auf Corona getestet.

weiterlesen
Ein Abbild eines Golffans beim RBC Heritage (Photo by Kevin C. Cox/Getty Images) Ein Abbild eines Golffans beim RBC Heritage (Photo by Kevin C. Cox/Getty Images)

Pro und Contra

Ist die Blase geplatzt?

Die PGA Tour versucht den widrigen Corona-Bedingungen zu trotzen. Müssen die ...

weiterlesen