Bild Information: Golf trifft American Football (Photo by PGA Tour)

Zehn-Millionen-Dollar-Spektakel

PGA Tour
 

Champions for Charity: Termin und Spielort stehen fest.

Das "Coronavirus Relief Match" mit Tiger Woods, Phil Mickelson und den beiden Super-Bowl-Quarterbacks Tom Brady und Peyton Manning steigt am Sonntag, 24. Mai, im Medalist Golf Club in Hobe Sound/Florida. Das PGA-Tour-Event, das unter dem Titel "The Match: Champions for Charity" läuft, beginnt um 21 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Ziel: Die Stars wollen zehn Millionen US-Dollar zugunsten der Covid-19-Hilfe einsammeln.

"Die Covid-19-Pandemie hat unvorstellbare Tragödien und Herzschmerz verursacht", teilt Jeff Zucker, Vorsitzender von WarnerMedia News and Sports, in einer Presseerklärung mit. "Wir sind zuversichtlich, dass diese Veranstaltung und Plattform dazu beitragen wird, bedeutende Mittel für die Covid-19-Hilfe zu sammeln und gleichzeitig allen Sportfans eine kurze Ablenkungs- und Unterhaltungsquelle zu bieten."

Im Wettbewerb, der zweieinhalb Wochen vor der Wiederaufnahme der PGA Tour stattfindet, werden der 15-fache Major-Champion Woods und Manning im Team-Matchplay gegen den fünffachen Major-Sieger Mickelson und Brady antreten. Die Teilnehmer spielen einen gemischten Modus. Beim Duell ohne Zuschauer sind die vier Spieler verkabelt, tragen Mikrofone und können untereinander oder mit den Kommentatoren kommunizieren. Über zusätzliche Herausforderungen auf dem Kurs kann das Geld für wohltätige Zwecke weiter aufgestockt werden.

Es ist nicht das erste Duell zwischen Woods und Mickelson: Im November 2018 hatten sich die beiden ein Neun-Millionen-Dollar-Duell geliefert. "The Match" war seinerzeit in Las Vegas wie ein Boxkampf aufgezogen worden. Es hatte Lob, aber auch Kritik für die Veranstaltung gegeben. Mickelson war als Sieger vom Platz gegangen und hatte das Preisgeld an eine Wohltätigkeitsorganisation seiner Wahl weitergereicht.

Dass diesmal zwei der erfolgreichsten Quarterbacks der US-Geschichte mit an Bord sind, könnte dem Vorhaben ein deutlich breiteres Publikum verschaffen. Brady kam im März nach 20 Jahren bei den New England Patriots zu den Tampa Bay Buccaneers, wo er einen NFL-Rekord von sechs Super-Bowl-Titeln aufstellte. Manning, der für die Indianapolis Colts und die Denver Broncos spielte, ging 2016 als absoluter Spitzenreiter der NFL in Bezug auf Touchdowns und Yards in den Ruhestand und ist der Einzige, der den "Most Valuable Player Award" fünfmal holte.

Kaymer und Wiesberger messen sich virtuell Woods: "Joggen zerstörte meinen Körper"

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Helen Storey (Photo by Ross Kinnaird/Getty Images) Helen Storey (Photo by Ross Kinnaird/Getty Images)

Entscheidungen zu Golf...

'In Tränen aufgelöst': Caddie ve...

Beim U.S. Amateur sorgt die Unwissenheit eines Caddies für eine bittere Voren...

weiterlesen
Das Masters im Augusta National GC (Photo by Getty Images) Das Masters im Augusta National GC (Photo by Getty Images)

Major

Auch Masters ohne Zuschauer

Augusta National GC gibt Erklärung für Turnier im November ab.

weiterlesen
Tiger Woods 2007 beim Presidents Cup im Royal Montreal Golf Club ab (Photo by Chris Cannon / Getty Images) Tiger Woods 2007 beim Presidents Cup im Royal Montreal Golf Club ab (Photo by Chris Cannon / Getty Images)

Presidents Cup

Ausrichter des Presidents Cup 20...

Presidents Cup 2024 wird wieder in Kanada ausgetragen.

weiterlesen
Daniel Berger (Photo by Getty Images) Daniel Berger (Photo by Getty Images)

Tournews

Youngsters klettern und Top-Star...

Die Golf-Talente im Aufwind - Woods, Koepka und Co. stecken im Tief.

weiterlesen