Bild Information: Martin Kaymer (Photo by Jamie Squire/Getty Images)

Kaymer glänzt am Freitag

PGA Tour
 

Martin Kaymer geht tief in Runde zwei der Charles Schwab Challenge.

Martin Kaymer beendete den zweiten Tag der Charles Schwab Challenge in Fort Worth mit einer 65er Runde und machte damit einen riesen Satz nach vorne. Als geteilter 14. geht der 34-Jährige aus Mettmann bei insgesamt zwei unter Par in den Moving Day und hat beste Aussicht, nach dem verpassten Cut von der PGA Championship wieder mal ein gutes Turnier in die FedExCup-Wertung zu bringen. 

In Runde eins hatte Kaymer noch gekämpft und eine 73 notieren müssen. Da lief es am zweiten Turniertag schon um einiges leichter. Von der Zehn gestartet, wanderten auf der ersten Halbrunde vier Birdies bei einem Bogey auf die Karte, gefolgt von drei weiteren Unterspielungen und einem zweiten Schlagverlust. 

Na mag tiefe Runden

Es ist keine Seltenheit, dass Kevin Na ganz tiefe 60er Runden unterschreibt. Allerdings hat der 35-Jährige auch schon nach oben böste Ausreißer notieren müssen. Nach einer 70 konnte sich der in Südkorea geborene US-Amerikaner mit 62 Zählern bis auf Rang zwei bei acht unter Par nach vorne katapultieren und hat gemeinsam mit Tony Finau (64+68) nur einen Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Jonas Blixt. Der Schwede glänzte mit 67 und 64 Zählern beim mit 7,3 Mio-US-Dollar dotierten PGA-Tour-Event.

An der 17 lochte Blixt aus gut 120 Metern zum Eagle ein, bei Na begann der Tag mit einem gelungenen Eagle am über 500 Meter langen ersten Loch. "Der Colonial CC liegt mir einfach, da kann ich dann auch gerne mal tief gehen", sagte Na. "Es gibt andere Plätze, die mir gar nicht liegen, die spiele ich dann wirklich nur, wenn es ein Major ist und ich nicht drumherum komme." Er wollte aber nicht verraten, welche Plätze das so wären - bei der PGA Championship auf Bethpage Black scheiterte er jedenfalls am Cut. 

Harman über Bande zum Schlag des Tages

Der Schlag des Tages kam eindeutig von Brian Harman. Der Linkshänder verzog den Ball so dermaßen, traf dann aber mit ziemlicher Wucht die Tribüne und sein Ball kam nach dem Aufprall mit einem riesen Satz direkt neben der Fahne zur Ruhe. Der Putt war nur noch Formsache, mit dem Birdie ging der US-Amerikaner auf 69 Zähler und Rang 21.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

This is the craziest shot you’ll see all day. What a bounce. ¯\_(?)_/¯

Ein Beitrag geteilt von PGA TOUR (@pgatour) am

PGA Tour: Livescoring der Charles Schwab Challenge

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Bryson DeChambeau, Martin Kaymer und Jason Day (Photos by Getty Images) Bryson DeChambeau, Martin Kaymer und Jason Day (Photos by Getty Images)

PGA Championship

Koepka in contention

Die besten Bilder der zweiten Runde der 102. PGA Championship.

weiterlesen
Martin Kaymer (Photo by Jamie Squire/Getty Images) Martin Kaymer (Photo by Jamie Squire/Getty Images)

PGA Championship

Kaymer scheitert mit 82

Martin Kaymer verpasst nach starkem Auftakt den Cut bei der PGA Championship.

weiterlesen
Justin Thomas (Photo by twitter.com/Kyle__Boone) Justin Thomas (Photo by twitter.com/Kyle__Boone)

PGA Championship

Zypresse verschluckt Thomas‘ Ball

Justin Thomas hat an Tag eins der PGA Championship eine unsanfte Begegnung mi...

weiterlesen
Bryson DeChambeau, Martin Kaymer und Jason Day (Photos by Getty Images) Bryson DeChambeau, Martin Kaymer und Jason Day (Photos by Getty Images)

PGA Championship

Kaputter Driver und wiedererstar...

Die besten Bilder der ersten Runde der 102. PGA Championship.

weiterlesen