Bild Information: Brooks und Chase Koepka bei Zurich Classic (Photo by Chris Graythen/Getty Images)

Jäger und Cejka versuchen sich zu halten

PGA Tour
 

Team-Test in Runde zwei der Zurich Classic of New Orleans.

Auch der zweite Tag der Zurich Classic of News Orleans war vom Wetter gezeichnet. Am Donnerstag sorgte eine Gewitterunterbrechung dafür, dass die erste Runde erst am Freitagmorgen komplettiert werden konnte. Und der zweite Tag war dann schlicht und ergreifend zu kurz, um die geplanten 36 Löcher aufs Leaderboard zu bekommen. Dunkelheit zwang die Offiziellen zum vorzeitigen Abbruch. 

Während das mit 7,3 Millionen US-Dollar dotierte Turnier auf dem TPC Louisana in der ersten Runde als Vierball ausgespielt wurde, lief der zweite Tag in Avondale in einer Vierer-Wertung ab. Die Scores vom ersten Tag waren dementsprechend tief und in der zweiten Runde wurde es dann zum Team-Test, da sich das abwechselnde Schlagen eines Balles bekanntlich schwieriger gestaltet.

Die Spitzen-Team konnten ihre Runden komplett ins Clubhaus bringen. Peter Malnati und Bill Hurley II führen das Feld mit 63 und 67 Zählern bei 14 unter Par an, gefolgt von Russell Knox und Brian Stuard, die mit 62 und 69 Zählern den zweiten Rang bei 13 unter Par mit drei weiteren Paarungen teilen. Unter den geteilten Sechsten dahinter befinden sich Henrik Stenson ud Graeme McDowell nach Runden von 65 und 67 Zählern bei -12.

Jäger und Cejka im vorderen Mittelfeld

Stephan Jäger ging mit J.T. Poston an den Start und beide kamen nach einer starken 62er Runde nur bis Loch 5, wobei sie solide vier Mal das Par notierten. Am Ende des Tages hatten sie dadurch ein paar Positionen verloren und wurden auf Rang elf gelistet. 

Alex Cejka war mit Alex Prugh unterwegs und beide wurden nach zwei Pars schon wieder vom Platz geholt. Die 63er Runde vom Vortag brachte sie auf -9 und am Freitagabend rangierten sie auf Position 20. 

Harmonisch unterwegs war auch das Geschwisterpaar Brooks und Chase Koepka, die nach einer 67 den einen Ball in Runde zwei bis zur neunten Bahn drei Mal erfolgreich zum Birdie lochen konnten. Die starken ersten acht Löcher der zweiten Runde brachten sie um 20 Positionen bis auf Rang 28 nach vorne.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Alternate shot translation: now it’s your problem, @henrikstenson ??

Ein Beitrag geteilt von PGA TOUR (@pgatour) am

Scores im Leaderboar der Zurich Classic in New Orleans Koepka zeigt sich freizügig mit seiner Freundin

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Tommy Fleetwood (Photo by Ross Kinnaird/Getty Images) Tommy Fleetwood (Photo by Ross Kinnaird/Getty Images)

Ryder Cup

Auch Fleetwood für Verlegung auf...

Duell USA vs. Europa soll Beispiel Euro und Olympia folgen.

weiterlesen
PGA-Kommissar Jay Monahan (Photo by Getty Images) PGA-Kommissar Jay Monahan (Photo by Getty Images)

PGA Tour

PGA-Kommissar verzichtet auf Geh...

PGA-Kommissar Jay Monahan streicht eigenes Gehalt wegen Coronavirus-Krise.

weiterlesen

LPGA Tour

Drei Absagen und neuer Major-Ter...

LPGA Tour sagt drei weitere Turniere ab und meldet neuen Termin für ANA Inspi...

weiterlesen
PGA Championship (Photo by Darren Carroll/PGA of America via Getty images PGA Championship (Photo by Darren Carroll/PGA of America via Getty images

PGA Tour

Zweites Major verschoben

PGA Tour sagt weitere Turniere ab und verschiebt PGA Championship.

weiterlesen