Bild Information: Henrik Stenson (Photo by Sam Greenwood/Getty Images)

Gekratzte Pars in Bay Hill

PGA Tour
 

Kein leichtes Unterfangen an Tag zwei des Arnold Palmer Invitational.


Orlando, Florida - Am zweiten Tag des Arnold Palmer Invitationals taten sich einige der Stars sichtlich schwer im Bay Hill Club & Lodge, das mittlerweile von Palmers Schwiegersohn geführt wird. Henrik Stenson hatte sich zuvor mit einer 64 in absoluter Bestform gezeigt und meinte nach seiner zweiten Runde trocken: "Gefühlt musste ich an jedem Loch kämpfen und die Pars kratzen."

Der British-Open-Champion verteidigte mit einer obendrein bogeyfreien 69er Runde zwar die Führung, hatte dafür aber einige lange Putts zu stopfen. An seinen letzten vier Löchern jeweils aus mindestens zwei Metern und dabei ein Mal, am Par 3 der 17, sogar aus mehr als fünf Metern. "Die langen Schläge waren nicht so gut", merkte der große Schwede noch an.

Zum Leaderboard des Arnold Palmer Inviationals

Bestes Par von Woods

Auch Tiger Woods hatte am zweiten Tag auf dem schweren Kurs in Florida alle Hände voll zu tun, um nach der guten Vorarbeit mit 68 Schlägen nicht komplett abzurutschen. Der 14-malige Major-Sieger erkämpfte sich eine 72 mit zwei Bogeys auf seinen Front Nine und zwei Birdies auf der zweiten Hälfte. An der 15 gelang ihm ein unglaubliches Par, obschon sein Ball nach dem zweiten Schlag an dem Par 4 gefühlt unspielbar unterhalb der Grünbunkerkante eingebohrt war.       

 

Impossible lie. Tiger saved par anyway. ??

Ein Beitrag geteilt von PGA TOUR (@pgatour) am

"Heute war ein harter Kampf. Es war ein zähes geschleife", kommentierte Woods seinen Arbeitstag. "Mein Spiel war nicht scharf aber ich bin drangeblieben und habe mich mit guten Chips über den Platz gekämpft. Ich habe den Ball nicht gut und nicht nahe an die Fahnen getroffen und habe verzweifelt versucht, mich nicht aus dem Turnier zu schießen." Mit der 72 verlor Woods zehn Positionen bis auf Rang 17. 

"Ich dachte, etwas im roten Bereich wäre klasse. Ich habe das zwar nicht geschafft, kam mit der Par-Runde aber nahe dran." An der 18 fieberte Woods seinem Birdie-Putt aus drei Metern nach und ging in die Knie, als der Ball um Haaresbreite auslippte.

Zwei Mal 66 von DeChambeau und Hoffmann

Bryson DeChambeau schloss mit der Tagesbestleistung von 66 Zählern zu Stenson auf. Dabei brachten ihn sechs Birdies und ein Eagle neben zwei Bogeys zur geteilten Führung nach vorne. Stenson und der 24-jährige Kalifornier haben zwei Zähler Vorsprung auf Talor Gooch, einen weiteren auf Byeong Hun An und wiederum einen auf Charley Hoffmann, der ebenfalls eine 66 unterschreiben konnte. 

Cejka knapp vorbei

Als einziger deutscher Spieler war Alex Cejka an den Start gegangen. Der 47-Jährige hatte gleich zu Beginn seiner Runden zu kämpfen. Insgesamt wanderten zu viele Schlagverluste auf seine Scorekarten. Die zweite Runde begann mit zwei Bogeys und einem Doppel-Bogeys in Serie und auch seine fehlerfreien zweite Neun rissen das nicht mehr heraus. Mit 73 und 74 Schlägen fehlten am Ende zwei Zähler für den Sprung ins Hauptfeld.

Der große Golf.de Saisoncheck mit Alex Cejka Leaderboard Arnold Palmer Invitational Runde eins

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Die Proberunde ging Matthias Schmid (re.) mit Corey Conners, der in dieser Saison schon dreimal in der Top Ten war (Foto: DGV) Die Proberunde ging Matthias Schmid (re.) mit Corey Conners, der in dieser Saison schon dreimal in der Top Ten war (Foto: DGV)

Golf Team Germany

Schmid startet beim Arnold Palme...

Matthias Schmid erntet in dieser Woche die Früchte seiner überragenden Saison...

weiterlesen
Matthias Schmid (Photo by Warren Little/R&A/R&A via Getty Images) Matthias Schmid (Photo by Warren Little/R&A/R&A via Getty Images)

Tour-Vorschau

Schmid im Wohnzimmer der Legenden

Vorschau auf das Tour-Geschehen mit dem Arnold Palmer Invitational auf der PG...

weiterlesen
Viermal 70: Sophia Popov landet auf Platz acht (Foto: golfsupport.nl/John Jones/ism) Viermal 70: Sophia Popov landet auf Platz acht (Foto: golfsupport.nl/John Jones/ism)

Schwarz-Rot-Gold on Tour

Popov wieder in Top Ten

Sophia Popov spielt sehr konstant und kommt auf der LPGA Tour wieder in die T...

weiterlesen
Tony Finau und Sophia Popov (Photo by Harry How/Getty Images) Tony Finau und Sophia Popov (Photo by Harry How/Getty Images)

Tour-Rückblick

Tiger-Tribut und Power-Popov

Beim ersten WGC des Jahres trägt man rot und Sophia Popov macht dort weiter, ...

weiterlesen