Bild Information: PGA-Tour-Chef Jay Monahan (Photo by Gregory Shamus/Getty Images)

PGA Tour verschärft Wettrichtlinien

PGA Tour
 

Die PGA Tour unterstreicht mit ihrem Integritätsprogramm ihr Anliegen, Spielern das Wetten zu untersagen. Die Tour reagiert damit auf den Trend der Daily-Fantasy-Angebote.

Atlanta, Georgia - Tour-Chef Jay Monahan hat in einer Pressekonferenz im Rahmen der Tour Championship das neue Integritätsprogramm der PGA Tour vorgestellt. Größter Bestandteil der neuen Regelungen sind das verschärfte Vorgehen gegen mögliche Wettkorruption. Spielern war es schon länger verboten, zu wetten, nun sind aber auch das direkte Umfeld des Spielers, Turniermitarbeiter und Freiwillige von dieser Regelung betroffen.

Die Tour reagiere damit nicht auf einen speziellen Vorfall, sondern gehe mit der Zeit, so Monahan zu der neuen Richtlinie. "Unsere Marke ist heilig, wurde von den Legenden des Golfsports aufgebaut und hat jahrzehntelange Tradition", so der Chef der amerikanischen Profi-Tour, der Anfang des Jahres Tim Finchem an der Spitze abgelöst hatte. "Wir haben dieses Programm nicht eingeführt, weil wir ein konkretes Problem vor Augen haben, sondern reagieren auf eine dynamische Welt, in der Wetten ein Bestandteil jeder Sportart sind."

Die PGA Tour arbeitet in Zukunft eng mit dem Unternehmen Genius Sports zusammen, um Online-Wettanbieter in Echtzeit zu analysieren und etwaige Auffälligkeiten aufdecken zu können. Vor allem die Daily-Fantasy-Angebote, bei denen ein Spieler sich unter Budgetrestriktionen ein Team zusammenstellen kann, das in der Folgezeit Punkte sammelt, spielen eine immer größer werdende Rolle im stark wachsenden Wettmarkt. "Wir denken, dass es der richtige Weg ist, wenn eine Marke so stark ist wie die unsere, diese Aktivitäten zu verstehen und proaktiv zu handeln", so Monahan.

Das Regelsystem der PGA Tour steht seit längerer Zeit im Fokus, da der Großteil der Regelungen und Verbote nicht transparent sind und kaum Details an die Öffentlichkeit geraten. Verstöße werden nicht bekannt gegeben und auch die Strafen bleiben Interna. Diese Praxis war in der Vergangenheit immer wieder auf Kritik gestoßen.

Anhänge


Anzeige
Anzeige
WINSTONgolf Senior Open 2021 bestätigt WINSTONgolf Senior Open 2021 bestätigt

Staysure Tour

WINSTONgolf Senior Open 2021 bes...

Große Golfmomente kehren mit dem Event der Staysure Tour vom 16. bis 18. Juli...

weiterlesen
Joaquin Niemann und Kevin Na (Photo by Cliff Hawkins/Getty Images) Joaquin Niemann und Kevin Na (Photo by Cliff Hawkins/Getty Images)

Tour-Rückblick

Die Gewinner und Verlierer vom W...

Die Finalrunde der Sony Open bietet allerlei Spannung und Geschichten. Aber a...

weiterlesen
Puma MATTR-Polos mit Hightech-Gewebe für Höchstleistungen (Foto: Puma Golf) Puma MATTR-Polos mit Hightech-Gewebe für Höchstleistungen (Foto: Puma Golf)

Fashion

Hightech-Gewebe für Höchstleistu...

Die Puma MATTR-Polos aus atmungsaktivem Vier-Wege-Stretch stehen für maximale...

weiterlesen
Brandt Snedeker bei der Sony Open 2020 (Photo by Harry How/Getty Images) Brandt Snedeker bei der Sony Open 2020 (Photo by Harry How/Getty Images)

Tour-Vorschau

Neue Insel, neuer Vibe

Die PGA Tour verlängert ihren Hawaii-Aufenthalt, wechselt jedoch die Insel un...

weiterlesen