Bild Information:

McIlroy, Cejka und die Green Mile

PGA Tour
 

Eine Woche nach der Players Championship schlägt die PGA Tour ihre Zelte in Quail Hollow zur Wells Fargo Championship auf. Mit dabei die Nummer eins der Welt und Alex Cejka.

Charlotte, North Carolina - Im vergangenen Jahr hatte die Wells Fargo Championship noch den Platz vor der Players Championship im Kalender inne, in diesem Jahr wird sie eine Woche nach dem Highlight in Sawgrass ausgetragen. Dennoch haben einige Hochkaräter gemeldet. Das Turnier ist mit 7,1 Millionen US-Dollar dotiert.


Der Deutsche

Zwei Tage lang spielte Alex Cejka in Sawgrass starkes Golf, dann folgte der Bruch. Am Wochenende der Players Championship lieferte der Deutsche zwei Runden in den hohen 70ern ab und brachte sich um eine solide Platzierung. Über Gründe des Einbruchs kann nur spekuliert werden, jedoch lassen sich auch durchaus positive Eindrücke aus den jüngsten Auftritten ziehen. Spielt Cejka in Normalform, ist ihm ein Top-15-Ergebnis immer zuzutrauen.


Die Historie

2003 feierte die damalige Wachovia Championship ihre Premiere. David Toms siegte bei der ersten Austragung. Ihm folgten Joey Sindelar, Vijay Singh, Jim Furyk und Tiger Woods. 2008 feierte Anthony Kim mit einem Gesamtergebnis von 16 unter Par den bisher deutlichsten Erfolg der Turniergeschichte. Er erspielte sich fünf Schläge Vorsprung auf den zweiten Rang. 2009 verabschiedete sich Wachovia als Titelsponsor und das Turnier hörte fortan auf den Namen Quail Hollow Championship, die Sean O'Hair (2009) und Rory McIlroy (2010) gewannen.

2011 debütierte Wells Fargo als Titelsponsor. Und das amerikanische Finanzdienstleistungsunternehmen kann über fehlendes Drama nicht klagen. Bisher endeten fast alle Austragungen der Wells Fargo Championship im Stechen, nur Titelverteidiger J.B. Holmes triumphierte über die reguläre Spielzeit. Die Gewinner: Lucas Glover (2011), Rickie Fowler (2012) und Derek Ernst (2013).


Die Favoriten

Das Feld ist trotz der direkt vorangegangenen Players Championship hochkarätig besetzt. Elf Spieler der besten 25 der Weltrangliste gehen an den Start, darunter auch die Nummer eins der Welt Rory McIlroy. Der Nordire feierte an gleicher Stelle seinen ersten Sieg auf der PGA Tour. Henrik Stenson und Jim Furyk sind ebenfalls von der Partie. Titelverteidiger J.B. Holmes ebenso. 


Der Platz

Phil Mickelson mag den Platz des Quail Hollow Golf Clubs. Schon zehn Mal versuchte sich der prominente Linksschwinger beim Turnier in North Carolina, bislang fehlt sein Name allerdings auf der Siegerliste. "Es ist vom Abschlag bis zu den Grüns eines der besten Designs, das wir spielen", urteilt Mickelson über den Platz, der unter anderem von Arnold Palmer und Tom Fazio renoviert wurde. Bekannt ist dieser auch durch "The Green Mile", die Löcher 16 (Par 4), 17 (Par 3) und 18 (Par 4). Vor allem am Sonntag, wenn es für die besten Spieler um den Sieg geht, entwickelt sich ein staubtrockenes Par auf diesen Löchern oft zum Erfolgserlebnis.

2017 wird hier die PGA Championship ausgetragen, vier Jahre später kommt der Presidents Cup nach Quail Hollow.

Bogeyfreier Herrennachmittag: Die Wochenstatistik Neuauflage: Bishop vs. Poulter

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Martin Kaymer und Bernhard Langer (Photos by Getty Images) Martin Kaymer und Bernhard Langer (Photos by Getty Images)

Tour-Vorschau

Kaymer und Langer in ihren Wohnz...

Vorschau auf das Tour-Geschehen mit dem Saisonstart der European Tour in Abu ...

weiterlesen
Ecco Golf und Henrik Stenson Sonderedition Iceman bringt Eis in die Wüste (Photo by Ecco Golf) Ecco Golf und Henrik Stenson Sonderedition Iceman bringt Eis in die Wüste (Photo by Ecco Golf)

Equipment

Ecco bringt Eis in die Wüste

Ecco Botschafter Henrik Stenson trägt bei der Abu Dhabi HSBC Championship ein...

weiterlesen
Joaquin Niemann und Kevin Na (Photo by Cliff Hawkins/Getty Images) Joaquin Niemann und Kevin Na (Photo by Cliff Hawkins/Getty Images)

Tour-Rückblick

Die Gewinner und Verlierer vom W...

Die Finalrunde der Sony Open bietet allerlei Spannung und Geschichten. Aber a...

weiterlesen
Puma MATTR-Polos mit Hightech-Gewebe für Höchstleistungen (Foto: Puma Golf) Puma MATTR-Polos mit Hightech-Gewebe für Höchstleistungen (Foto: Puma Golf)

Fashion

Hightech-Gewebe für Höchstleistu...

Die Puma MATTR-Polos aus atmungsaktivem Vier-Wege-Stretch stehen für maximale...

weiterlesen