Bild Information: Phil Mickelson (Photo by Ben Jared/PGA TOUR via Getty Images)

Mickelson 'fasziniert' von Idee einer neuen Tour

Tournews
 

Sehen wir schon bald alle Stars der Welt vereint auf einer Tour?

Schon seit einigen Monaten schwirren in der Golfszene Gerüchte über eine neue globale Tour herum. Diese wurden nun kürzlich aufgefrischt, sollen sie auch bei einem Spieler-Meeting der PGA Tour im Vorfeld der Farmers Insurance Open thematisiert worden sein. So wird von einer neuen Tour berichtet, die mit dem Namen "Premier Golf League" ab dem Jahr 2022 die Stars weltweit vereinen soll. Laut einem Bericht des Golf-Channel-Analysts Geoff Shackelford ist ein 18 Events umfassender Kalender mit 48 Mann starken Feldern und jeweiligen Preisgeldern in Höhe von zehn Millionen US-Dollar geplant. Mit der PGA beziehungsweise European Tour hat diese globale Tour zunächst einmal nichts zu tun.

Trotzdem soll das neue Projekt nicht als Konkurrenzprodukt dienen, sondern vielmehr hofft man auf eine intensive Zusammenarbeit. "Es ist in unserem Interesse, mit den existierenden Touren zusammenzuarbeiten und nicht sie herauszufordern", so die Premier Golf League in einem Statement am Freitag. Man wolle Golf als Sport und Zeitvertreib größer machen und habe so mit Raine Group bereits einen starken Partner an der Seite, der die Vision Realität werden lassen soll. Vielmehr Details sind jedoch noch nicht durchgesickert. Außer, dass man einen Teammodus plane, der an die Formel 1 angelehnt sei.

Und auch wenn noch nichts spruchreif ist und einige Dinge wie die Vergabe von Weltranglistenpunkten oder die genaue Zusammenarbeit mit den bereits bestehenden großen Touren noch geklärt werden müssen, beschäftigt man sich bereits durchaus mit der Möglichkeit einer neuen globalen Elite-Tour. So auch Phil Mickelson, der am Freitag zu der Thematik befragt wurde. "Ich bin neugierig, weiß aber nicht genug, um drüber zu reden", so der Fanliebling, nachdem er bei der Farmers Insurance Open den Cut verpasste. "Ich höre es mir an. Ich denke, es ist faszinierend, aber ich weiß einfach noch zu wenig. Ich hoffe, ich erfahre noch mehr."

Eine solche Idee ist aber alles andere als neu. Bereits vor etwa 25 Jahren hatte die damalige Nummer eins Greg Norman einen ähnlichen Plan, scheiterte aber am damaligen PGA-Tour-Chef Tim Finchem.

Heisele mit Birdie-Serie in Top Ten Woods trotz Vier-Putt im Rennen

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Verladen der E-Carts für den Transport in das Klinikum Ernst von Bergmann. Verladen der E-Carts für den Transport in das Klinikum Ernst von Bergmann.

Corona-Krise

Golfcarts für Medikamenten-Trans...

Golf- & Country Club Seddiner See unterstützt Klinik.

weiterlesen
Das Clubhaus des Augusta National Golf Club (Photo by Getty Images) Das Clubhaus des Augusta National Golf Club (Photo by Getty Images)

Panorama

Augusta tätigt Millionenspende

Augusta National Golf Club spendet zwei Millionen US-Dollar für Corona-Tests ...

weiterlesen
Toilettenpapier als Extra-Preis (Photo by Shutterstock) Toilettenpapier als Extra-Preis (Photo by Shutterstock)

Cactus Tour

Toilettenpapier als Siegerpreis ...

Auf der Cactus Tour bekommt die Siegerin neben einem Siegerscheck einen ganz ...

weiterlesen
Die offizielle Webseite der Deutschen Golf Liga (Photo by deutschegolfliga.de) Die offizielle Webseite der Deutschen Golf Liga (Photo by deutschegolfliga.de)

Deutsche Golf Liga

Durchführung der DGL ungewiss

Die Entscheidung soll jeweils fünf Wochen vor den Spieltagen gefällt werden.

weiterlesen