Bild Information: Cameron Smith (Photo by Getty Images)

Smith kritisiert Reeds Regelverstoß

Tournews
 

Smith hält Reeds jüngstes Regelvergehen für bewusste Schummelei.

Der Australier Cameron Smith und Patrick Reed werden in dieser Woche beim Presidents Cup aufeinandertreffen. Bereits vor dem offiziellen Start des Turniers im australischen Melbourne hat Smith eine Debatte bezüglich des jüngsten Regelverstoßes von Patrick Reed angestoßen. Reed hatte bei der Hero World Challenge in der Vorwoche bei zwei Übungsschwüngen im Bunker mit dem Schläger Sand vor dem Ball entfernt und war dafür mit zwei Strafschlägen sanktioniert worden. Diese Strafe hatte der US-Amerikaner kritisiert und behauptet, dass dieser angebliche Regelsverstoß aufgrund einer schlechten Kameraperspektive falsch geahndet wurde./

Smith kaufte Reed dieses Argument nicht ab. "Ich kenne Pat ziemlich gut und er war immer nett zu mir, also will ich nichts Schlechtes über ihn sagen. Aber ich gehe mit niemanden mit, der die Regeln nicht einhält. Ich habe kein Mitleid mit jemandem, der betrügt", sagte der 26-Jährige aus Brisbane der australischen Nachrichtenagentur AAP. "Wenn du vielleicht einmal einen Fehler machst, könntest du es vielleicht verstehen. Aber den Kamerawinkel als Begründung zu nehmen, ist ziemlich unverzeihlich", fügte der Australier aus dem Team international an.

"Großer Teil Absicht, aber..."

Reed hatte sich nach seinem Vergehen noch versucht, aus der Sache herauszureden. "Ich meine, es ist, es ist ein großer Teil, Absicht. Aber gleichzeitig, wenn man nur einen Kamerawinkel hat, ist das alles, was man machen kann. Vor allem, weil hier viel Sand ist und es viele Fußabdrücke gibt. Es ist ein 50-zu-50-Kampf, wann immer man bewertet wird, besonders aus diesem Blickwinkel", sagte er gegenüber golf.com.

"Am Ende des Tages kann man nur kontrollieren, was man selbst tun kann. Man kann nicht alle anderen kontrollieren. Solange ich da rausgehen und tun kann, was ich tun soll, und das Leben so leben kann, wie ich mich fühle, ist das alles, was ich kontrollieren kann", hatte der 29-jährige US-Amerikaner etwas schwammig zu Protokoll gegeben.

Reed verteidigt sich: 'Es ist mein Wort gegen ihres' Langers gewinnen Vater-Sohn-Event

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Tiger Woods 2007 beim Presidents Cup im Royal Montreal Golf Club ab (Photo by Chris Cannon / Getty Images) Tiger Woods 2007 beim Presidents Cup im Royal Montreal Golf Club ab (Photo by Chris Cannon / Getty Images)

Presidents Cup

Ausrichter des Presidents Cup 20...

Presidents Cup 2024 wird wieder in Kanada ausgetragen.

weiterlesen
Collin Morikawa (Photo by Sean M. Haffey/Getty Images) Collin Morikawa (Photo by Sean M. Haffey/Getty Images)

PGA Championship

Ein neuer Stern am Major-Himmel

Collin Morikawa gewinnt mit der PGA Championship das erste Major-Turnier sein...

weiterlesen
Treppchenplatzierung: Stephan Gross Jr. (links) holt bei der EM AK 30 Silber. (Foto: privat) Treppchenplatzierung: Stephan Gross Jr. (links) holt bei der EM AK 30 Silber. (Foto: privat)

Jungsenioren 2020

Zwei deutsche Vizetitel bei der ...

Bei den Europameisterschaften der AK 30 gehen erneut beide Silbermedaillen an...

weiterlesen
Thomas Björn (Photo by David Cannon/Getty Images) Thomas Björn (Photo by David Cannon/Getty Images)

Panorama

Björns Spendenlauf: 210 km in vi...

Thomas Björn läuft für den guten Zweck vom Wentworth Club zum Celtic Manor Re...

weiterlesen