Bild Information: Cameron Smith (Photo by Getty Images)

Smith kritisiert Reeds Regelverstoß

Tournews
 

Smith hält Reeds jüngstes Regelvergehen für bewusste Schummelei.

Der Australier Cameron Smith und Patrick Reed werden in dieser Woche beim Presidents Cup aufeinandertreffen. Bereits vor dem offiziellen Start des Turniers im australischen Melbourne hat Smith eine Debatte bezüglich des jüngsten Regelverstoßes von Patrick Reed angestoßen. Reed hatte bei der Hero World Challenge in der Vorwoche bei zwei Übungsschwüngen im Bunker mit dem Schläger Sand vor dem Ball entfernt und war dafür mit zwei Strafschlägen sanktioniert worden. Diese Strafe hatte der US-Amerikaner kritisiert und behauptet, dass dieser angebliche Regelsverstoß aufgrund einer schlechten Kameraperspektive falsch geahndet wurde./

Smith kaufte Reed dieses Argument nicht ab. "Ich kenne Pat ziemlich gut und er war immer nett zu mir, also will ich nichts Schlechtes über ihn sagen. Aber ich gehe mit niemanden mit, der die Regeln nicht einhält. Ich habe kein Mitleid mit jemandem, der betrügt", sagte der 26-Jährige aus Brisbane der australischen Nachrichtenagentur AAP. "Wenn du vielleicht einmal einen Fehler machst, könntest du es vielleicht verstehen. Aber den Kamerawinkel als Begründung zu nehmen, ist ziemlich unverzeihlich", fügte der Australier aus dem Team international an.

"Großer Teil Absicht, aber..."

Reed hatte sich nach seinem Vergehen noch versucht, aus der Sache herauszureden. "Ich meine, es ist, es ist ein großer Teil, Absicht. Aber gleichzeitig, wenn man nur einen Kamerawinkel hat, ist das alles, was man machen kann. Vor allem, weil hier viel Sand ist und es viele Fußabdrücke gibt. Es ist ein 50-zu-50-Kampf, wann immer man bewertet wird, besonders aus diesem Blickwinkel", sagte er gegenüber golf.com.

"Am Ende des Tages kann man nur kontrollieren, was man selbst tun kann. Man kann nicht alle anderen kontrollieren. Solange ich da rausgehen und tun kann, was ich tun soll, und das Leben so leben kann, wie ich mich fühle, ist das alles, was ich kontrollieren kann", hatte der 29-jährige US-Amerikaner etwas schwammig zu Protokoll gegeben.

Reed verteidigt sich: 'Es ist mein Wort gegen ihres' Langers gewinnen Vater-Sohn-Event

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Phil Mickelson (Photo by Ben Jared/PGA TOUR via Getty Images) Phil Mickelson (Photo by Ben Jared/PGA TOUR via Getty Images)

Tournews

Mickelson 'fasziniert' von Idee ...

Sehen wir schon bald alle Stars der Welt vereint auf einer Tour?

weiterlesen
Titleist AVX steht für Geschwindigkeit, Länge und Kontrolle (Photo by Titleist) Titleist AVX steht für Geschwindigkeit, Länge und Kontrolle (Photo by Titleist)

Bälle: Titleist AVX

AVX steht für Geschwindigkeit, L...

Neuerungen in Kern- und Schalen-Technologie sorgen beim Titleist AVX für verb...

weiterlesen
Traumhafte Lage bieten die Hotels auf dem Golfplatz. Traumhafte Lage bieten die Hotels auf dem Golfplatz.

Hotels auf dem Golfplatz

Münsterland und Niederbayern

Zwei Neuzugänge für internationale Kooperation.

weiterlesen
Martin Kaymer (Photo by Ross Kinnaird / Getty Images) Martin Kaymer (Photo by Ross Kinnaird / Getty Images)

European Tour

Kaymer, Kaffee und der Ryder Cup

Ein eigener Coffee-Shop? Deutschlands Golf-Star offenbart in Dubai ganz neue ...

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
23. - 26.01.2020

Farmers Insurance Open

zum Scoring
European Tour
23. - 26.01.2020

Omega Dubai Desert Classic

zum Scoring
LPGA Tour
31.10. - 03.11.2019

Taiwan Swinging Skirts

zum Scoring
PGA Tour Champions
07. - 10.11.2019

Charles Schwab Cup Championship

zum Scoring
Ladies European Tour
04. - 06.10.2019

Hero Women's Indian Open

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige