Bild Information: Jay Monahan (Photo by Gregory Shamus/Getty Images)

Machtwort vom Chef

PGA Tour
 

Forderung nach eigenen Profi-Regeln abgelehnt.

Jay Monahan, Geschäftsführer der US PGA Tour, hat ein Machtwort gesprochen. Es wird keine Spezial-Regeln nur für die Profis der amerikanischen Tour geben. Die Herren Fowler & Co, die sich in den vergangenen Wochen zum Teil sehr exzessiv und negativ über die neuen Regeln beschwert hatten, müssen sich an die diese gewöhnen. „Wir haben zwei fantastische Organisationen, die den Golfsport regulieren. Wir haben immer nach ihren Regeln gespielt und wir werden das auch weiter tun“, ließ Monahan im Vorfeld der Players Championship in TPC Sawgrass wissen. Wir werden nicht nach unseren eigenen Regeln spielen.“

Eine Trennung von Profis und Amateuren, so machte der Chef der bedeutendsten Tour der Welt klar, sei nicht sinnvoll und geplant. „Wir glauben, das Spiel selbst hat am meisten davon, wenn alle nach den gleichen Regeln und Standards spielen. Aus unserer Sicht ist das eine Quellle der Inspiration für das Spiel.“ Justin Thomas, der zu den größten Kritikern der Änderungen gehörte, wird also weiterhin damit leben müssen, dass er seinen Schläger nicht während der Runde ersetzen kann, wenn er ihn demoliert wie zuletzt geschehen. 

Moderator für Regelfehde gesucht Kein Mitleid für Fowler & Co

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Training mit Peter Koenig: Schwungsteuerung locker und leicht Training mit Peter Koenig: Schwungsteuerung locker und leicht

Training

Locker und leicht

PGA Master Pro Peter Koenig veranschaulicht die Schwungsteuerung.

weiterlesen
Thorbjørn Olesen (Photo by Stuart Franklin/Getty Images) Thorbjørn Olesen (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

European Tour

Sperre für Olesen aufgehoben

Prozess verschoben: Däne ab sofort wieder spielberechtigt.

weiterlesen
Pro Golf Tour Pro Golf Tour

Pro Golf Tour

Pro Golf Tour setzt Saison 2020 ...

Dieses Jahr bietet die Pro Golf Tour noch sieben Turniere; Restart Ende Juli ...

weiterlesen
Kamera und Mikrofon auf dem Golfplatz (Photo by shutterstock) Kamera und Mikrofon auf dem Golfplatz (Photo by shutterstock)

Tournews

NBC sticht FOX wieder aus

NBC Universal erhält TV-Rechte für US Open und USGA-Veranstaltungen zurück.

weiterlesen