Bild Information: Beste Deutsche in der Auftaktrunde: Isi Gabsa (Photo by Getty Images)

Gabsa nach Runde eins vorn dabei

KPMG Women's PGA Championship
 

Windiger Auftakt des Major-Turniers in Pennsylvania.

Fünf deutsche Damen sind am Start bei der KPMG Women's PGA Championship, Isi Gabsa darf sich über einen gelungenen Auftakt ins Major-Turnier freuen: Die 25-Jährige spielte sehr solides Golf auf dem anspruchsvollen Kurs des Aronimink Golf Club nahe Philadelphia und kam mit einer 70 und Even Par ins Ziel. Ihr Bogey auf der Fünf bügelte sie mit einem Birdie auf Bahn elf wieder aus. Nach Durchgang eins teilt Gabsa Rang 13 und hat Sichtkontakt zur Spitze.

Weniger erfolgreich verlief der Start ins mit 4,3 Millionen US-Dollar dotierte Turnier in Newton Square, Pennsylvania, für die übrigen vier Deutschen: Caroline Masson, die mit Laura Davies unterwegs ist, und die frisch gebackene Major-Siegerin Sophia Popov kamen nach jeweils vier Bogeys und einem Birdie mit einer 73 (+3) ins Clubhaus und teilen nach 18 Löchern Rang 55. Einen Schlag mehr benötigte Sandra Gal, die gar ein Doppelbogey schlucken musste und mit ihrer 74 Platz 73 teilt.

Ein turbulentes Finish erlebte Tour-Neuling Esther Henseleit: Einem Triple auf der 15 und einem Doppelbogey auf der 16 folgte das Birdie auf der 17. Am Ende wurde es eine 76, mit der sie vor Runde zwei am Freitag im hinteren Drittel zu finden ist. Sie wird sich steigern müssen, um es ins Wochenende zu schaffen.

Den besten Start erwischten die US-Amerikanerin Brittany Lincicome (Foto oben: Getty Images) und Kelly Tan aus Malaysia. Beide schrieben eine 67 auf die Karte und teilen sich mit gesamt drei unter Par rang eins. Longhitterin Lincicome hatte in der Trainingsrunde noch Töchterchen Emery dabei. Das 16 Monate alte Mädchen lief im Vorfeld über den Platz und krabbelte über das rosa Bag der Mama, die nach ihrer Babypause wieder voll da ist. "Ich habe heute den Driver stecken gelassen und mir nur vorgenommen, den Ball aufs Fairway zu bringen und dann den nächsten Schlag ins Grün zu fokussieren“, so Lincicome. Scheint die richtige Taktik zu sein.

Wegen Dunkelheit konnte Runde eins am Donnerstag nicht zu Ende gespielt werden. Es war aber lediglich noch ein Gruppe unterwegs, die am heutigen Freitag noch die 18 zu Ende spielen muss. Durchgang zwei beginnt am Freitag um 13.10 Uhr deutscher Zeit. Hier geht's zu den Startzeiten und hier zum Livescoring.

Runde eins der BMW PGA Championship Der DGV-Mannschaftspokal

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Brandt Snedeker bei der Sony Open 2020 (Photo by Harry How/Getty Images) Brandt Snedeker bei der Sony Open 2020 (Photo by Harry How/Getty Images)

Tour-Vorschau

Neue Insel, neuer Vibe

Die PGA Tour verlängert ihren Hawaii-Aufenthalt, wechselt jedoch die Insel un...

weiterlesen
Martin Kaymer (Photo by Getty Images) Martin Kaymer (Photo by Getty Images)

Tops&Flops

Kaymers Comeback - Krösus Koepka...

Martin Kaymer und Bernhard Langer überzeugen 2020. Brooks Koepka und Justin R...

weiterlesen
Sophia Popov (Photo by Getty Images) Sophia Popov (Photo by Getty Images)

Tops&Flops

Popovs Traumjahr und Parks Comeb...

Sophia Popov feiert ein Traumjahr, Inbee Park ein Comeback und Jessica Korda ...

weiterlesen
Krönender Abschluss eines überragenden Jahres: Matthias Schmid gewinnt im Arnold Palmer Cup (Foto: privat) Krönender Abschluss eines überragenden Jahres: Matthias Schmid gewinnt im Arnold Palmer Cup (Foto: privat)

Golf Team Germany

Schmid siegt international

Doppel-Europameister Matthias Schmid macht sich selbst ein großes Weihnachtsg...

weiterlesen