Bild Information: Kandall Dye (li.) mit Caddie (Photo by Getty Images)

LPGA erlaubt Spiel ohne Caddies

LPGA Tour
 

LPGA-Spielerinnen dürfen für den Rest der Saison ohne Caddies spielen.

Dass eine Spielerin auf der LPGA-Tour sich ihre Tasche über die eigene Schulter schwingt und in Richtung des Grüns oder zur nächsten Spielbahn trägt, ist eher ein seltenes Bild. Die Proetten auf der US-amerikanischen Tour greifen bei ihrem Golfspiel bei Turnieren eher auf die Dienste von Caddies zurück, die bis dato auch verpflichtend waren. Das Szenario der beherzt zur eigenen Tasche zugreifenden Dame könnte allerdings demnächst auf der am 19. Juni wiedereröffneten Saison etwas häufiger zu beobachten sein. /""

Nach einem Bericht des Golf Channel soll die Vorgabe der Pflicht der Nutzung von LPGA-Caddies entfällt nun nach Wiederaufnahme des Betriebs zumindest für den Rest der Saison 2020 entfallen. Aufgrund der Situation um die Coronavirus-Pandemie dürfen Spielerinnen, fortan auf einen LPGA-Caddie verzichten. Diese Maßnahme soll Teil der Sicherheitsprotokolle der LPGA-Tour für die geplante Rückkehr zur Saison sein. Die Neuregelungen sind für jene Spielerinnen gedacht, die keine regulären Caddies haben und sich bei einer einmaligen Zusammenarbeit mit jemandem vor Ort unwohl fühlen könnten.

Modell zum Kosten-Einsparen?

Diese Option könnte im Interesse von Spielerinnen liegen, die sich während der Coronavirus-Krise in finanziellen Schwierigkeiten befinden. Angefangen von Nachwuchsspielerinnen und Spielerinnen der Symetra Tour bis hin zu den vielen Proetten, die den Druck einer verkürzten Saison verspüren und keine Einnahmequelle haben. 

Offizielle LPGA-Caddies hatten dazu Bedenken geäußert. Diese bestehen darin, dass einige Spielerinnen, die über reguläre Caddies verfügen, diese Möglichkeit möglicherweise nutzen könnten, um ihre eigene Caddies an der Tasche zu halten, mit denen sie möglicherweise eigene Vereinbarungen haben. Die LPGA geht allerdings davon aus, dass die meisten Spielerinnen die bisherigen Dienste der Caddies in Anspruch nehmen werden. Nachdem ein Spiel ohne Caddie abgesehen von finanziellen Aspekten wohl eher Nachteile als Vorteile für Spielerinnen mit sich bringen, ist diese Annahme wohl durchaus berechtigt.

Woods präsentiert neue Schuhe Romantik und Golf am bayerischen Meer

Anhänge


Anzeige
Anzeige
Thomas Rosenmüller, Sieger der Pro Golf Tour Order of Merit 2020 (l.), und Philipp Mejow, Gewinner der Castanea Resort Championship (Foto: Pro Golf Tour) Thomas Rosenmüller, Sieger der Pro Golf Tour Order of Merit 2020 (l.), und Philipp Mejow, Gewinner der Castanea Resort Championship (Foto: Pro Golf Tour)

Pro Golf Tour

Deutscher Doppelerfolg beim Sais...

Philipp Mejow gewinnt Castanea Resort Championship, Thomas Rosenmüller die Or...

weiterlesen
Brooks Koepka (Photo by Byron Nelson / Getty Images) Brooks Koepka (Photo by Byron Nelson / Getty Images)

Tops&Flops

Koepka und Garcia purzeln - Dame...

Bei Brooks Koepka, Sergio Garcia geht es bergabwärts - bei Agathe Laisne berg...

weiterlesen
Hudson Swafford und John Catlin (Photos by Getty Images) Hudson Swafford und John Catlin (Photos by Getty Images)

Tour-Rückblick

USA dominieren ruhiges Tour-Woch...

Die US-Amerikaner siegen und das beste deutsche Ergebnis gibt es auf der Dame...

weiterlesen
Julius Wunsch vom GC Chemnitz (links) sicherte sich den Sieg der 5. DGV Youth Challenge in der AK 14 in der Holledau. Florentin Meller und Leopold Hess teilten mit zwei Schlägen Rückstand Rang 2. Foto: Langer Sport Marketing GmbH Julius Wunsch vom GC Chemnitz (links) sicherte sich den Sieg der 5. DGV Youth Challenge in der AK 14 in der Holledau. Florentin Meller und Leopold Hess teilten mit zwei Schlägen Rückstand Rang 2. Foto: Langer Sport Marketing GmbH

5. Youth Challenge Jun...

Julius Wunsch holt den Titel in ...

Von Woche zu Woche hatte er sich zuletzt gesteigert, nun durfte Julius Wunsch...

weiterlesen