Bild Information: Olivia Cowan (Photo by Tom Dulat/Getty Images)

Cowan siegt in Florida

LPGA Q-School
 

Olivia Cowan und Esther Henseleit wahren die Chance auf eine Spielberechtigung für die LPGA Tour 2020.

185 Golferinnen hatten sich in Florida zu Stage zwei der Q-School zur LPGA Tour getroffen. Im Plantation Golf & Country Club waren auch drei deutsche Damen am Start. Und die hinterließen einen sehr guten Eindruck - vor allem Olivia Cowan und Esther Henseleit. Beide hatten während der vier Runden auf den Schleifen "Bobcat" und "Panther" zwischenzeitlich sogar in Führung gelegen. Am Ende schafften beide den Sprung ins Finale, das schon nächste Woche im Pinehurst Resort (North Carolina) beginnt.

"Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung. Es fühlt sich gut an, in den nächsten beiden Wochen noch dabei zu sein", freute sich Olivia Cowan, die sich den Sieg auf Stage zwei am Ende mit der Amerikanerin Sierra Brooks teilte. Cowan spielte zum Auftakt eine 64 und damit den tiefsten Score des Turniers - und das, obwohl sie nach der Anreise erkältet in den Wettkampf gestartet war. Mit Ergebnissen von 64, 72, 70 und 69 Schlägen kam sie auf einen Gesamtscore von 13 unter Par - Rang eins.

Einen ebenso starken Eindruck hinterließ die Hamburgerin Esther Henseleit. Sie unterschrieb Scores von 68, 67, 73 und 70 Schlägen und landete mit einem Gesamtergebnis von -10 auf der geteilten vierten Position. Beachtlich: Die beiden deutschen Damen, die aktuell zu den Top Ten der Ladies European Tour zählen, bestätigten damit nicht nur ihre gute Form, sondern waren in Florida auch die besten Europäerinnen auf Stage II der Q-School zur LPGA Tour. Um einen Schlag die finale Q-Series verpasst hat dagegen Amateurin Sophie Hausmann, die auf ein Gesamtergebnis von drei unter Par kam.

Weiter geht’s schon nächste Woche mit einem Marathon. Die LPGA Q-Series wird über 144 Löcher ausgetragen. Zunächst stehen vier Runden auf Pinehurst No. 6 an (23. bis 26. Oktober), die Woche darauf (30. Oktober bis 2. November) kämpfen die 108 Teilnehmerinnen auf Pinehurst No. 9 um die Top-Platzierungen. Dann messen sich die Qualifikantinnen der Stage II mit den Spielerinnen auf den Positionen 101 bis 150 der LPGA Tour (darunter die Münchnerin Isi Gabsa) sowie 11 bis 35 der Symetra Tour (darunter Sophia Popov). Die Top 45 erhalten die Berechtigung für die LPGA Tour 2020.

Ergebnisse Stage II LPGA Q-School

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Esther Henseleit (Photo: Stuart Franklin / Getty Images) Esther Henseleit (Photo: Stuart Franklin / Getty Images)

Interview

"Ich möchte Turniere gewinnen"

Esther Henseleit im Interview über Träume, Druck und Damengolf.

weiterlesen
Hurly Long (Photo by Aitor Alcalde/Getty Images) Hurly Long (Photo by Aitor Alcalde/Getty Images)

European Tour

Vier von acht Deutschen schaffen...

Bei der Final Qualifying Stage scheitern vier Deutsche an der Quali.

weiterlesen
München richtet die European Championships 2022 aus. (Foto: Olympiapark München GmbH) München richtet die European Championships 2022 aus. (Foto: Olympiapark München GmbH)

European Championships

Golf bei Mehrfach-EM 2022 in Mün...

München bekommt die European Championships 2022. Golf ist dabei. Aber wo?

weiterlesen
Moritz Lampert (Photo by Getty Images) Moritz Lampert (Photo by Getty Images)

European Tour

Lampert verpasst Q-School Final ...

Bei der Second Qualifying Stage scheitern vier weitere Deutsche an der Quali.

weiterlesen

Leaderboard - Aktuelle Turniere

PGA Tour
21. - 24.11.2019

The RSM Classic

zum Scoring
European Tour
21. - 24.11.2019

DP World Tour Championship

zum Scoring
LPGA Tour
31.10. - 03.11.2019

Taiwan Swinging Skirts

zum Scoring
PGA Tour Champions
07. - 10.11.2019

Charles Schwab Cup Championship

zum Scoring
Ladies European Tour
04. - 06.10.2019

Hero Women's Indian Open

zum Scoring
Anzeige
Anzeige
Anzeige